Connect with us

Handball

Firebirds festigen Rang zwei

Die HSG Jörl-DE Viöl konnte durch einen Sieg gegen Eintracht Hildesheim Tabellenplatz zwei verteidigen.

Published

on

Kim Merle Köster war die beste Werferin. Foto: SPEEDPhotos.de

Die HSG Jörl-DE Viöl hat sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten, Eintracht Hildesheim, mit 31:25 gewonnen und Rang zwei verteidigt.
Die Firebirds kamen nur schwer in die Partie und wurden gerade in der ersten Halbzeit ihrer Favoritenrolle nicht gerecht. Die Gäste aus Hildesheim verkauften sich teuer und es entwickelte sich ein enges Spiel. Nach einer Viertelstunde konnten sich die Hausherrinnen erstmals mit vier Toren absetzen. Hildesheim kam vor der Pause aber nochmal heran und so gingen die Firebirds mit einer knappen 16:15 Führung in die Halbzeit.

Jörl wird Favoritenrolle in zweiter Hälfte gerecht

In der zweiten Hälfte wurde Jörl dann seiner Favoritenrolle gerecht und zog davon. Fünf Minuten vor Ende führten sie komfortabel mit 29:23. Doch dann wurde es nochmal turbulent, durch eine Vielzahl von Zwei-Minuten-Zeitstrafen standen auf einmal nur noch drei Spielerinnen der Firebirds auf der Platte. Dies gab dem Spiel aber keine Wende mehr, am Ende stand ein verdienter 31:25 Heimsieg für die Hausherrinnen auf der Anzeigetafel.
Beste Werferin im Dress der Jörler war Kim Merle Köster, die 11 Tore erzielen konnte.





Advertisement
Advertisement

Aktuell

Advertisement

Facebook

Advertisement

Termine

Beliebt

Du bist offline