nospa Spieltags Talk

Joshua Nwokoma: Wir werden alles dafür geben, dass die SG nächstes Jahr in der Landesliga vertreten ist

veröffentlicht am

Im “nospa Spieltags Talk” spricht Joshua Nwokoma von der SG Eckernförde/Fleckeby über den Abstiegskampf in der Landesliga Schleswig, den nächsten Gegner TuS Rotenhof und über seine persönliche Saison 2023/24.


Zuletzt konntet ihr einen wichtigen 3:1 Sieg beim TSV Kropp einfahren. Wie bewertest du dieses Spiel?

Der Sieg war sehr wichtig für unseren Abstiegskampf und auch für unsere Moral. Das Spiel hätte auf beide Seiten kippen können, weil wir nach gefährlichen Standards Glück hatten, dass Kropp nicht 1:0 in Führung ging. Nach der roten Karte von Kropp in der ersten Halbzeit und unserer 2:0 Führung in der zweiten Halbzeit mussten wir es natürlich wieder spannend machen und haben schlussendlich in der 90. Minute das 3:1 gemacht. Ein wichtiger und am Ende auch verdienter Sieg.

Nun kommt der ungeschlagene Meister TuS Rotenhof zu euch. Was glaubst du ist in diesem Spiel für euch drin?

TuS Rotenhof ist natürlich ein brutaler Gegner. Sie sind individuell sehr gut bestückt und ebenfalls haben sie taktisch was auf dem Kessel. Aber wir haben schön öfter gegen sie gespielt und sind immer gallig und motiviert gegen sie. Alle Spiele, die ich mit der SG gegen sie gespielt habe, waren knapp und es war immer was drin für uns. Wir spielen alle Fußball um zu gewinnen und so werden wir auch in dieses Spiel reingehen.

Für euch geht es aktuell um den Klassenerhalt. Ihr habt auch noch die Chance die mögliche Relegation zu vermeiden. Schaut man sich das Restprogramm von Slesvig IF an, scheint es auf einen Dreikampf zwischen IF Stjernen, dem SV Dörpum und euch hinauszulaufen. Aber auch der Osterrönfelder TSV hat noch Rest-Hoffnung. Wie zuversichtlich bist du, dass am Ende der Saison der Klassenerhalt gefeiert werden darf?

Auf jeden Fall schaut man auf die anderen Mannschaften, wie sie spielen und gegen wen. Aber am Ende bringt es uns nichts, wenn die anderen verlieren und wir keine Punkte holen. Wir werden alles dafür geben, dass die SG nächstes Jahr in der Landesliga vertreten ist und dafür müssen wir auf uns schauen und unsere Spiele gewinnen. Ich bin zuversichtlich, dass wir die Klasse halten, wenn wir von Spiel zu Spiel schauen und immer alles reinhauen.

Joshua Nwokoma. Foto: SPEEDPhotos.de

An dir liegt es nicht. Du hast bereits zehn Tore für deine Mannschaft erzielt. Wie zufrieden bist du persönlich mit deiner Saison 23/24?

Natürlich bin ich glücklich, meiner Mannschaft mit 10 Toren in dieser Saison zu helfen, jedoch sind die auch nur durch meine Mannschaft entstanden. Es liegt an keinen einzelnen, dass wir da sind, wo wir stehen. Wenn, dann liegt es an unserer Teamleistung.
Persönlich kann ich sagen, dass ich mit meiner Hinrunde relativ zufrieden bin. Nach meiner Verletzung gegen Rantrum in der Rückrunde bin ich in ein kleines Tief gefallen, bis ich gegen Molfsee wieder getroffen habe und durch mein Torerfolg wieder zu meiner alte Form gefunden habe.

Wenn man sich umhört, sind einige höherklassige Vereine an dir interessiert. Weißt du schon, wie es für dich in der Saison 2024/25 weitergehen wird?

Wie es nächstes Jahr für mich weitergeht, ist für mich natürlich eine Sache, die mich beschäftigt, aber diese Thematiken sind bis wir die Saison beendet haben erstmal zweitrangig. Jetzt gerade trage ich das SG Trikot und werde alles geben für den Verein…






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

Moritz Kasten: Die bestmögliche Entwicklung für mich mitnehmen

Moritz Kasten von IF Stjernen Flensborg im "nospa Spieltags Talk".

Evgenij Bieche: Wir machen uns keinen Druck

Evgenij Bieche vom SV Eichede im "nospa Spieltags Talk".
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.