Connect with us

Für den Sport in Flensburg: Ich unterstütze TNS Sports

Bezahlschranken zur Finanzierung der redaktionellen Arbeit

Viele Zeitungen verstecken inzwischen ihre Beiträge hinter einer sogenannten Paywall, mit der bestimmte Inhalte einer Website nur noch nach dem Bezahlen einer Gebühr oder mit einem Abo sichtbar gemacht werden. Der Schritt der Verlage ist nachvollziehbar, denn hinter jedem Artikel, egal ob im Print oder Online, steckt viel Arbeit. Oftmals sind mehrere Personen an einem Artikel beteiligt, Personen, die für ihre Arbeit selbstverständlich bezahlt werden wollen.

Da immer mehr Zeitungen und Verlage ihre Inhalte hinter einer Paywall verbergen, kann es für den Leser schnell frustrierend werden, denn hat man sich zu einem Abo durchgerungen, lauert eine Seite später bereits die nächste Bezahlschranke. Nicht jeder Leser kann für all diese Inhalte zahlen. Aber es geht auch anders. Das zeigen in England der “Guardian” und in Deutschland u.a. die “taz”, die ihr Online-Angebot kostenlos halten und auf freiwillige Unterstützung ihrer Leser bauen. Natürlich können wir uns nicht mit diesen Zeitungen vergleichen, hinter uns steckt auch kein Verlag, aber dennoch produzieren wir regelmäßigen Content, der bezahlt werden muss. Auch wenn es zugegeben – meistens – ein schöner Job ist.

Zur Zeit finanzieren wir uns allein mit dem Verkauf von Anzeigen für unsere Printausgabe, die sechs Mal im Jahr kostenlos erscheint. Online aber berichten wir jedes Wochenende und auch unter der Woche aus der Welt des Flensburger Sports. Wir sind auch sehr stolz darauf, dass unser Magazin und unsere Website von euch so gut angenommen wurden. Daher würden wir uns freuen, wenn ihr uns bei der weiteren Arbeit an TNS Sports Flensburg unterstützen könntet. Wir freuen uns über jede Spende, jeder Euro hilft uns weiter. Aber auch Unterstützung in redaktioneller Form oder sportbegeisterte “Hobby”-Fotografen, die uns unterstützen wollen. Meldet euch gern bei uns.

Ein langer Weg bis zum veröffentlichten Artikel

Auf unsere Website erscheinen pro Woche durchschnittlich 10 Beiträge. Wir wollen euch kurz etwas näher bringen, wie diese entstehen und welche Arbeit sich dahinter verbirgt.
Zunächst wird geschaut, welche Spiele am Wochenende anstehen und welche für uns redaktionell interessant sind. Und dann geht’s los: Redakteure und Fotografen fahren mit ihren Autos bei Wind und Wetter zu den Sportplätzen oder Hallen und machen fleißig Notizen zum Spiel oder Fotos, teilweise auch beides gleichzeitig. Da viele Spiele gleichzeitig stattfinden, sind wir auch dementsprechend an mehreren Spielstätten zu finden. Nach dem Spiel müssen die Notizen zu einem Artikel mit allen wichtigen Informationen zusammengetragen werden, gegebenenfalls noch mit den Trainern gesprochen werden, die Fotos müssen aussortiert und bearbeitet werden und schließlich müssen Artikel und Bilder auch noch auf unsere Website hochgeladen werden. Dafür haben wir mehrere Mitarbeiter im Einsatz und Kooperationen abgeschlossen, die für ihren Aufwand entsprechend bezahlt werden wollen.
Daher würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns mit einer kleinen Spende unterstützen würdet, zum Beispiel dann, wenn euch ein Artikel besonders gut gefallen hat oder ihr meint, dass wir uns mal eine kleine Unterstützung verdient hätten.

 

So könnt ihr uns unterstützen

Per PayPal:
Ihr könnt uns über PayPal einen Betrag eurer Wahl zukommen lassen.

Per Überweisung:
Falls ihr uns regelmäßig unterstützen möchtet, ist es auch möglich einen Dauerauftrag einzurichten.

TNS Medienproduktion
Verwendungszweck “Ich unterstütze TNS Sports”
IBAN DE29 2154 0060 0250 8810 00
BIC COBADEFFXXX

Anzeigen-Schaltung:
Ihr habt ein Unternehmen oder etwas zu Bewerben? Dann schaltet doch ganz einfach eine Anzeige bei uns im Magazin oder auf der Website. Kontaktier uns hier am besten per E-Mail.

 

Wir wollen wachsen

Aktuell berichten wir regelmäßig über zehn Mannschaften aus fünf Fußball-Ligen, inklusive der A-Junioren. Darauf sind wir auch sehr stolz und freuen uns immer über das positive Feedback.
Gerne würden wir diesen Bereich festigen, aber auch noch weiter ausbauen, also auch über weitere Mannschaften in der Umgebung berichten und den Jugendbereich ausbauen.
Auch beim Handball gibt es noch viele Mannschaften, über dir wir gerne regelmäßig berichten würden, es aber  personell, zeitlich und finanziell aktuell nicht machbar ist.
Neben Fußball und Handball berichten wir auch regelmäßig über Leichtathletik, Football, Tanz, Tennis und diverse andere Sportarten. Doch auch hier würden wir gerne noch mehr machen.
Was wir dafür brauchen? Mehr Mitarbeiter und Fotografen und eure Unterstützung, um dieses Vorhaben auch finanziell bewerkstelligen zu können.

Mit Steady haben wir die Möglichkeit unseren Lesern mehrere Unterstützer-Pakete anzubieten, damit wir unsere Ziele erreichen können und euch ein noch besseres Produkt liefern können.

Du liebst deinen lokalen Sport? Dann mach mit und unterstütze uns!

Zahlungen sind per Bankeinzug, PayPal oder Kreditkarte möglich.

Oder direkt auf unserer Steady-Seite.