Connect with us

Fußball

Vorschau: Topspiel für Weiche, Stjernen will Erfolgswelle fortsetzen

“Ich denke, Lüneburg ist beflügelt von ihrem Lauf und sie genießen es mal nicht unten drin zu stehen”, sagt Dominic Hartmann über den nächsten Gegner vom SC Weiche Flensburg 08. In der Landesliga soll es auch für IF Stjernen Flensborg erfolgreich weitergehen. In der Verbandsliga freut sich die SG Nordau auf Dörpum.

Published

on

Vorschau
Niklas Grefe (Stjernen) und Finn Wirlmann (Weiche) wollen am Wochenende ihre Heimspiele gewinnen. Fotos: SPEEDPhotos.de

Regionalliga Nord:
Topspiel im Manfred-Werner-Stadion. Der Tabellendritte, der SC Weiche Flensburg 08, empfängt den Tabellenfünften, SK Hansa Lüneburg. Der SC Weiche Flensburg 08 hat noch drei Zähler Vorsprung auf das Teams aus Niedersachsen. Am vergangenen Wochenende ließ der SC federn und spielte nur Remis bei Altona 93. Im “nospa Spieltags Talk” sagte uns Dominic Hartmann zum Gegner: “Lüneburg spielt eine starke Saison. Ich denke, sie sind etwas beflügelt von ihrem Lauf und genießen es mal nicht unten drin zu stehen. Aber wir spielen bei uns zu Hause und so gehen wir das auch an. Wenn wir weiter unsere Leistung bringen und alles reinhauen, behalten wir die drei Punkte bei uns. Wir sind auf einem guten Weg, arbeiten intensiv im Training und haben eine Menge Qualität in der gesamten Mannschaft.” Anpfiff ist am Samstag um 13.30 Uhr.

Flens-Oberliga:
Heimspiel für den TSB Flensburg. Zu Gast ist Eutin 08. Um den Kontakt zur Tabellenspitze nicht zu verlieren sind drei Punkte Pflicht für die Mannschaft von Jan Hellström. Anpfiff am Eckener Platz ist am Samstag um 14 Uhr.

Landesliga Schleswig:
Bei dem jungen Team von IF Sternen Flensburg läuft es in letzter Zeit richtig rund. Aus der Abstiegszone hat sich die Mannschaft ins Mittelfeld der Tabelle gespielt. Ein weiteres Erfolgserlebnis soll am Samstag um 16 Uhr im heimischem Engelsby-Centret folgen, denn dann ist der Tabellenvorletzte, der MTV Tellingstedt zu Gast.
Ebenfalls ein Heimspiel hat der TuS Collegia Jübek. Zu Gast ist der Osterrönfelder TSV, das Schlusslicht der Tabelle. Die Partie beginnt am Sonntag um 11 Uhr.

Verbandsliga Nord:
19 Punkte aus den ersten 11 Spielen konnte die SG Nordau bisher sammeln. Eine starke Bilanz für einen Aufsteiger. Am Samstag um 12 Uhr hat die SG die Chance auf die nächsten Punkte, denn dann ist der SV Dörpum zu Gast.
Um 14 Uhr spielt der FC Tarp-Oeversee im Treenestadion gegen den TSV Nord Harrislee.

Kreisliga NW:
Heimspiel für die dritte Mannschaft des SC Weiche Flensburg 08.  Der Tabellenzweite empfängt die SG Rödemis/Schobüll. Auf dem Papier ist der SC klarer Favorit. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr.
Am Sonntag empfängt dann der PSV Flensburg den FC Wiesharde zum Derby. Um 14 Uhr rollt das runde Leder.





Advertisement

Beliebt