Zwei Mal Laß: TSV Nordmark Satrup startet mit Punktgewinn

veröffentlicht am

Der TSV Nordmark Satrup hat im ersten Pflichtspiel 2024 bei Inter Türkspor Kiel einen Punkt geholt.

Kiel – Dabei erwischten die Gäste aus Angeln einen Traumstart, als Björn Laß schon nach vier Minuten den TSV Nordmark Satrup in Führung brachte. Ein perfekter Start gegen eine Mannschaft, die sich in der Winterpause nochmals verstärken konnte und mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam machen konnte. “Diese kleine Euphoriewelle wollten wir mit unserer sicheren und stabilen Defensive etwas bremsen und mit unserem Umschaltspiel immer wieder Nadelstiche setzen”, erklärt Satrups Co-Trainer Sönke Müller. “Mit dem Tor von Björn ist uns das natürlich ideal gelungen.” Von diesem guten Start durfte man allerdings nicht ausgehen, denn die Vorbereitung war beim TSV etwas holpriger. “Dadurch, dass wir keinen Kunstrasenplatz zur Verfügung haben, mussten wir uns da irgendwie immer von Woche zu Woche behelfen.”

Die Gastgeber versuchten es immer wieder mit langen Bällen über die Abwehr hinweg. In der 40. Minute führte diese Taktik dann tatsächlich zum Erfolg. Moshood Olamide Adesanya traf zum 1:1 Pausenstand.

“Gut aus den Startlöchern gekommen”

Gleiches Spiel in der zweiten Halbzeit: Der TSV Nordmark Satrup stand hinten sicher, Türkspor Kiel versuchte das Spiel zu machen, ihre Ideen verpufften aber zu meist. In der 50. Minute jedoch konnten die Gastgeber nach einem einstudierten flach eingespielten Eckball in Führung gehen. Pascal Polonskli traf aus dem Rückraum zur 2:1. “Unsere Jungs haben aber tapfer weitergemacht”, lobt Müller, der in der 66. Minute wieder jubeln durfte, als Björn Laß seinen zweiten Treffer zum 2:2 Endstand erzielen konnte. “Mit bisschen Glück hätten wir auch noch ein Tor mehr machen können.” Zwei gute Chancen durch Christoph Ottsen und erneut Laß blieben allerdings ungenutzt. “Letztendlich sind wir echt super zufrieden mit dem Punkt, den wir aus Kiel mitgenommen haben, und sind ganz gut aus den Startlöchern gekommen.” 

In den Schlussminuten kam auch Winterneuzugang Nicolas Wollesen zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für den TSV.

Satrup bleibt im Tabellenmittelfeld

In der Tabelle behauptet der TSV Nordmark Satrup den Abstand auf Inter Türkspor Kiel. Die Elf von Bernd Hansen kommt nun auf 21 Punkte und bleibt auf Platz acht (acht Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz), die Kieler verbessern sich mit 16 Punkten auf Rang elf. 

Tabellenschlusslicht bleibt der SC Weiche Flensburg 08 II, der am Sonntag in letzter Minute durch Alton Zymeraj noch zu seinem Punktgewinn kam. (msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

TSV Nordmark Satrup verliert in der Nachspielzeit / SC Weiche 08 II dem Abstieg ganz nah / TSB zeigt Moral

Der TSV Nordmark Satrup ist im Kampf um den Klassenerhalt angekommen, hat im Gegensatz zum SC Weiche Flensburg 08 II aber noch beste Chancen die Klasse zu halten. Der TSB Flensburg konnte die fünfte Saisonniederlage kurz vor Schluss noch abwenden. 

Bittere Niederlage vom TSV Nordmark Satrup in der Nachspielzeit

Eine bittere Niederlage musste der TSV Nordmark Satrup in der Nachspielzeit gegen den Eckernförder SV einstecken. Der SC Weiche Flensburg 08 II verlor unterdessen auch beim MTSV Hohenwestedt, der TSB Flensburg in Bordesholm.

Gutes Spiel, aber keine Punkte für den TSV Nordmark Satrup beim SV Eichede

Beim SV Eichede musste sich der TSV Nordmark Satrup nach guter Vorstellung mit 0:2 geschlagen geben.

SC Weiche Flensburg 08 II verliert den Anschluss

Der SC Weiche Flensburg 08 II holt im Heimspiel gegen den VfR Neumünster nur einen Punkt und verliert zunehmend den Anschluss in der Tabelle.