Connect with us

Fußball

A-Jugend: Anschlusstreffer für Weiche 08 kam zu spät / Sieg und Niederlage für Angeln und DGF/Stjernen

Die A-Junioren vom SC Weiche Flensburg 08 mussten zum Auftakt in der Regionalliga eine unglückliche Niederlage einstecken. Nach 0:2 Rückstand erspielte sich das Team von Wolfgang Empen gute Möglichkeiten, der Anschlusstreffer fiel aber zu spät.
In der Oberliga konnte die SG Süderbrarup/Angeln einen Sieg einfahren, für die SG DGF/Stjernen gab es beim TSV Altenholz nichts zu holen.

Published

on

SC Weiche Flensburg 08, A-Jugend 2019/20
Die A-Jugend vom SC Weiche Flensburg 08. Foto: TNS Sports

Nach der Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein feierten die A-Junioren vom SC Weiche Flensburg 08 am Wochenende Premiere in der Regionalliga.

Zum Auftakt ging es für das Team von Wolfgang Empen gegen die JFV Calenberger Land. Im heimischen Stadion machte die U19 dabei eine gute Figur. In den Anfangsminuten gerieten die Flensburger direkt unter Druck. Ein früher Freistoß der Gäste fand Bastian Gandyra, der nur knapp am Tor vorbei schoss, wenig später tauchte Lukas Matz frei vorm Flensburger Tor auf, vergab aber die riesen Möglichkeit. Nach einer guten Viertelstunde hatte dann auch der SC Weiche Flensburg 08 eine gute Chance in Führung zu gehen, die Gästen konnten aber in höchster Not noch klären.
Nach einer knappen halben Stunde überraschte der Schiedsrichter alle Beteiligte, entschied nach einer unglücklichen Situation mit Keeper Lukas Pakebusch auf Elfmeter für die Gäste. Dieser wurde in der 29. Minute von Dawyn-Paul Donner verwandelt. Im direkten Gegenzug wäre Weiche fast der Ausgleich durch Amir Shahid gelungen, doch sein Schuss pralle vom Innenpfosten zurück vor die Torlinie. Auch der folgende Freistoß von Shahid fand sich nur im Außennetz wieder. Pech hatte auch Flemming Westensee und wie es im Fußball eben so ist, machst du vorne die Tore nicht, kriegst du sie hinten rein. Und so gelang Dominik Swientek in der 45. Minute noch das 2:0 für die Gäste.

Der Anschlusstreffer kam zu spät

Auch im zweiten Durchgang machte der SC Weiche Flensburg 08 weiter Druck. Verloren war dieses Spiel noch nicht. Der Anschlusstreffer fiel dann aber zu spät. Erst in der 87. Minute konnte Iver Cordes aus gut 15 Metern auf 1:2 aus Sicht der Flensburger verkürzen. In der Schlussminute wäre nach einer Ecke dann auch fast noch der Ausgleich gelungen, aber schlussendlich brachte der JFV Calenberger Land das Spiel über die Zeit und entführte die drei Punkte aus Flensburg.

 

Oberliga: Sieg für Angeln, Niederlage für DGF/Stjernen

In der Oberliga Schleswig-Holstein gingen am Sonntag die SG DGF/Stjernen und die SG Süderbrarup/Angeln auf Punktejagd.

Die SG DGF/Stjernen, die nun von Sven Fehlhaber trainiert wird, musste beim TSV Trittau antreten. Nach einer guten halben Stunde konnte der Gastgeber eine kleine Vorentscheidung erzielen. Zunächst traf Alaa Nader in der 34. Minute zur 1:0 Führung, drei Minuten später erhöhte Aaron Walter Gehrken auf 2:0.  In den zweiten 45 Minuten erhöhte Gehrken nach zehn Minuten auf 3:0. In der 74. Minute konnte Tim Kenning sogar noch auf 4:0 für Trittau erhöhen. Für die SG DGF/Stjernen erzielten Morten Krüger in der 77. Minute und Adrian Stamer in der 86. Minute noch zwei Treffer und betrieben damit etwas Ergebniskorrektur.

Besser lief es für die neue SG Süderbrarup/Angeln beim TSV Altenholz. Das Team von Wolfgang Rusch, der nun alleine die Geschicke der Mannschaft leitet, gewann deutlich mit 7:0. Die Tore erzielten Ben Janssen (3), Christian Alexander Rottschäfer (3) und Christoph Ottsen.





Advertisement

Beliebt