Der Ex-Bremer Benjamin Eta übernimmt den SC Weiche Flensburg 08

Benjamin Eta neuer Weiche Chef-Coach

veröffentlicht am

Der SC Weiche Flensburg 08 hat einen neuen verantwortlichen Trainer für seine Regionalliga-Mannschaft verpflichtet.

Flensburg – Benjamin Eta übernimmt ab sofort beim Vizemeister der Vorsaison das Ruder. Der 42-jährige A-Lizenzinhaber hatte den Bremer SV im vergangenen Sommer zu Meistertitel und Aufstieg in die 4. Liga geführt, aber schon vor dem größten Triumpf der BSV-Vereinsgeschichte deutlich gemacht, dass er den Verein verlassen werde. Nun wird er die Verantwortung beim SC Weiche übernehmen. Das bisherige Trainer-Trio um Interims-Chef Mamadou Sabaly und den weiteren Trainern Marc Böhnke (Fitness) und Jan Neujahr (Torwart) wird dem Verein in bewährter Konstellation erhalten bleiben.

“Wir haben das wichtige Gefühl, dass es passt”

„In Gesprächen mit Benjamin Eta haben wir einen exzellenten Eindruck von seinen Vorstellungen, wie er Fußball spielen lassen und was er erreichen möchte, gewinnen können“, meint Sport-Geschäftsführer Christian Jürgensen, der ergänzt: „Wir haben das wichtige Gefühl, dass es passt. Er ist ein junger, erfolgshungriger Trainer, der noch viel erreichen möchte. Dieses Umfeld bieten wir ihm hier. Wir sind von ihm zu einhundert Prozent überzeugt.“

Benjamin Eta spielte einst selbst im Hamburger und Bremer Amateurfußball und wirkte nach seiner aktiven Zeit beim Stadtteilverein TuS Schwachhausen dort 2015/16 auch als Co-Trainer, ehe er den Bremer Oberligisten als verantwortlicher Übungsleiter übernahm. Nach vier Spieljahren als Chef-Trainer in Schwachhausen wechselte der gebürtige Hamburger im Sommer 2020 zum Bremer SV. Seine Mannschaft blieb in den 39 Spielen, die er dort in zwei Spielzeiten verantwortete, in der Bremen-Liga ungeschlagen und musste bei 177:33 Toren lediglich drei Remis hinnehmen. Höhepunkt war der Aufstieg des bis dahin als „unaufsteigbar“ geltenden Bremer Serienmeisters, der in seinem Abschiedsspiel am 5. Juni 2022 mit einem 3:1- Heimsieg gegen Concordia Hamburg vor 2.040 Zuschauern perfekt gemacht wurde.

“Die Mannschaft hat definitiv eine hohe Qualität”

Seine neue Mannschaft wird Benjamin Eta heute erstmalig beim Teamevent in der GreenTEC-Padelhalle in Leck genauer kennenlernen. Nichtsdestotrotz gibt er schon einmal zu Protokoll: „Die Mannschaft hat definitiv eine hohe Qualität, die PS aber in der Hinrunde nicht auf die Straße gebracht. Sie wirkt fit und hat zuletzt ein geiles Hallenturnier gespielt.“ So freut er sich auf seine neue Aufgabe und die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern.

„Wir haben jetzt die Chance gesehen, einen Trainer zu verpflichten, der genau zu uns passt“, so Christian Jürgensen noch einmal. Er erläutert weiter: „Auch nach dem tollen Start mit den beiden Siegen gegen Drochtersen/Assel und den VfB Lübeck haben unsere Trainer trotz der Doppelbelastung mit den jeweiligen Berufen in den vergangenen drei Monaten als Interimslösung tolle Arbeit geleistet. Dafür danken wir ihnen sehr“. (pm)





Mehr zum Thema

Junger Weltenbummler Dan Neicu kommt zum SC Weiche Flensburg 08

Nach Julian von Haacke wechselt mit Dan Neicu von Rot Weiss Ahlen auch ein junger Abwehrspieler zum SC Weiche Flensburg 08. 

Neuzugang für den SC Weiche Flensburg 08

Der SC Weiche Flensburg 08 verstärkt sich mit Julian von Haacke mit einem erfahrenem Mittelfeldspieler.

Niclas Nadj wechselt zum SC Paderborn

Niclas Nadj verlässt den SC Weiche Flensburg 08 und wird Profi beim SC Paderborn in der 2. Bundesliga. 

Peinliche Pleite beim Bremer SV: SC Weiche Flensburg 08 am Boden

Die Trainerentlassung von Thomas Seeliger verpuffte komplett: Der SC Weiche Flensburg 08 blamiert sich mit 0:4 (0:3) beim Bremer SV, rutscht auf Tabellenplatz sieben ab und ist damit noch gut bedient bei nur neun Siegen aus 20 Spielen.