Bernd Hansen: So gut aufgestellt, wie noch nie

Interview zum Saisonstart mit Bernd Hansen, Trainer vom TSV Nordmark Satrup in der Landesliga Schleswig.


Wie zufrieden bist du mit der Vorbereitung?
Generell war alles gut, auch (fast) alle Ergebnisse. Nur die lange Vorbereitungszeit hatte ich unterschätzt. Wir haben Mitte Juli angefangen, wussten ja nicht, wann es losgehen wird. Und nun haben wir einige Verletzte.

Was gilt es bis zum Saisonstart noch zu verbessern?
Wir haben ein neues System eingeführt, wollen bei Ballverlusten früh pressen, da kann sich niemand mehr ausruhen, auch die Stürmer müssen immer mitarbeiten. Die Umsetzung wird noch seine Zeit brauchen, um das 100% hinzubekommen. Aber es wird auf jeden Fall interessant zu beobachten sein.

Wie schätzt du deinen Kader und die Neuzugänge ein?
Wir sind mit 26 Mann so so gut und breit aufgestellt wie noch nie. Alle Positionen sind doppelt besetzt. Wir haben jetzt eine starke A- und B-Mannschaft, die auch zusammen trainieren. Ich habe 13 Geschwister, da ist es mir wichtig, dass wir als Familie auftreten. Ich habe immer gesagt, dass ich als Trainer in Satrup in Erinnerung bleiben möchte, dass ich etwas bewegen will. Die Zusammenführung ist ein Anfang.
Unsere Neuzugänge sind gut integriert. Nick Falke fiel leider mit Muskelproblemen aus. Das ist sehr schade, weil er gut drauf war und heiß auf die Spiele ist. Leif Johannsen weiß, dass ihm ein Lehrjahr bevorstehen wird. Er muss Geduld haben, aber hat eine super Einstellung und eine top Fitness.
Bei Charbel Kponou war ich überrascht, wie weit er in Sachen Fitness noch weg ist. Er wird noch seine Zeit brauchen, aber zeigt nun lansgam, was er drauf hat.
Jascha Malz ist eine Bombe, er ist topfit, technisch voll versiert und sehr lernwillig. Als Trainer macht es Spaß einen solchen Spieler zu haben.
Jonas Schulz ist ein riesen Talent und der Torwart der Zukunft. Er muss sich jetzt ganz viel von Jan abschauen.

Habt ihr ein Saisonziel?
Ich bin da völlig entspannt. Wir wollen das beste rausholen und gerne um den Aufstieg mitspielen. Die Qualität ist da, aber ich weiß auch, dass es bei dieser kleinen Staffel ganz schnell in Regionen gehen kann, wo es ungemütlich wird. Wir müssen unsere Chancen besser nutzen als letztes Jahr, auch schlechte Spiele mal gewinnen.

Wer gehört zu den Favoriten?
Rotenhof hat gut aufgerüstet, aber ich schaue mehr auf die eigene Mannschaft. Da haben wir genug mit zu tun, wir sind ja keine Profis.


Trainer: Bernd Hansen (Trainer), Sönke Möller, Lars Meyer (beide Co-Trainer)
Kader: Oliver Beuth, Christoph Germer, Jan Mathiesen, Jonas Schulz, Timm Hasper Andres, Nick Falke, Malte Fritz, Thove Hansen, Nimai Hemmersbach, Leif Peters, Christian Petersen, Lasse Petersen, Christian Reimer, Lewe Thiesen, Leve-Henning Thomsen, Paul Waterhues, Timo Andresen, Hendrik Böhm, Kevin Boysen, Sebastian Clausen, Christian Döhrwaldt, Danny Goos, Michel Jacobsen, Lennart Jessen, Jascha Malz, Clemens Nielsen, Mats Petersen, Jannik Sellmer, Sebastian Waterhues, Stafan Wintschel, Ken Dikun, Leif Johannsen, Charbel Kponou, Daniel Matthiesen, Luca Petersen
Zugänge: Nick Falke, Jascha Malz, Leif Johannsen, Charbel Kponou, Jonas Schulz
Abgänge: Sebastian Clausen, Hussam Eldin El-Kanj


Die Sonderausgabe “Fußball in Flensburg” findet ihr in den bekannten Auslagestellen und in den Clubheimen als gedrucktes Magazin.

Alternativ könnt ihr das Magazin mit vielen Interviews zum Saisonstart online lesen.

Hier klicken





AKTUELL