Flens-BeachCup in Bo Hansens "Wohnzimmer"

Bo Hansen zufrieden mit Finaleinzug in Wyk auf Föhr

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Bo Hansen hat beim zweiten Stop der Flens-BeachCup Serie erneut das Finale erreicht. Trotz Niederlage zeigte sich der junge Beachvolleyballer vom TSB Flensburg zufrieden.

Wyk auf Föhr – Beim zweiten Tourstop der Flens-BeachCup-Serie spielte sich Bo Hansen wie in den letzten beiden Jahren erneut ins Finale – dort musste er diesmal allerdings an der Seite seines Berliner Partners Charlie Peters eine knappe Niederlage gegen das Hamburger Duo Leo Hauschild und Richard Peemüller einstecken. 18:21 und 21:23 hieß es am Ende. Zuvor konnte sich das Flensburg/Berliner Paar im Halbfinale gegen D’Argento/Lehmann (Kiel) sehr souverän in zwei Sätzen (21:19; 21:9) durchsetzen.

“Wyk ist quasi mein Wohnzimmer”

Trotz der Final-Niederlage zeigt sich Bo Hansen überaus zufrieden mit dem zweiten Platz: „Wir haben die freie Woche zum Training in Berlin effektiv für die Vorbereitung genutzt und konnten in vielen Phasen des Turniers unsere Leistung abrufen“ und ergänzt schmunzelnd: „Wyk ist quasi mein Wohnzimmer – dort habe ich vor zwei Jahren meinen ersten Flens-BeachCup gewonnen – leider hat es diesmal nicht ganz gereicht! Ein Hattrick wäre zu schön gewesen.“

Bo Hansen (rechts) zusammen mit seinem Partner Charlie Peters. Foto: Privat

In zwei Wochen geht es dann für Bo Hansen weiter nach Großenbrode – dort will er endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Dort wird der Flens-BeachCup-Ranglistendritte mit dem U20-Deutschen-Meister Tilo Rietschel aus Lübeck an den Start gehen. (gha)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

Luk Hansen holt Bronzemedaille bei Beach-DM

Ziel erreicht: In diesem Jahr wollte Luk Hansen auf keinen Fall ohne Medaille von der U16-Beachvolleyball-DM nach Hause fahren. Im Gepäck hatte er die Bronzemedaille. 

Silber für Bo Hansen beim Premium-Turnier der Flens-Beach-Serie

Nach einem Turniersieg in Marl, konnte Flensburgs Beachvolleyballer Bo Hansen bei einem Premium-Turnier in Grömitz auch noch die Silbermedaille gewinnen.  Auch andere TSB-Volleyballer waren zum Auftakt erfolgreich.

Hennes Nissen startet mit Turniersieg in die Beachsaison

Einen sensationellen Erfolg landete Hennes Nissen (TSB Flensburg) mit seinem Düsseldorfer Partner Niklas Held bei seinem ersten hochdotierten Turnier in dieser Saison.

Zum Saisonabschluss: Vizemeister und fünfter Platz für die Flensburg Seahawks

Zum Abschluss der Hallensaison holen die Flensburg Seahawks U15 mit der Vizemeisterschaft bei den Mädchen und Platz 5 bei den Jungen das beste Ergebnis der Saison.