Connect with us

nospa Spieltags Talk

“Der Kontakt zur Oberliga ist sehr eng” – Noel Kurzbach im TNS Spieltags Talk

Zusammen mit den A-Junioren vom SC Weiche Flensburg 08 könnte sich Noel Kurzbach im Sommer mit einer weiteren Meisterschaft aus dem Jugendbereich verabschieden. Wie es danach für Noel im Herrenbereich weitergeht, welche Ziele er in dieser Saison noch verfolgt und wie er zur Fusion steht, erzählt er uns im aktuellen Spieltags Talk.

Published

on

Foto: SPEEDPhotos.de

Seit fast fünf Jahren spielt Noel Kurzbach bei Flensburg 08 bzw. beim SC Weiche Flensburg 08 in der Jugend und konnte bereits einige Triumphe mit seinen Mannschaften feiern. Aktuell spielt er mit den A-Junioren um die Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein, die meisten Tore für sein Team gehen ebenfalls auf sein Konto. Wie es für Noel nach dem Sommer weitergeht, wie er die Fusion erlebt hat und wie der Kontakt zum Herrenbereich ausschaut, erzählt er im neuen Spieltags Talk.


Am Sonntag kam es zum Topspiel gegen Eidertal Molfsee. Durch zwei späte Treffer konntet ihr einen 2:0 Sieg einfahren. Du hast auch getroffen, wie war das Spiel für dich?

Das Spiel war hart umkämpft. Keiner der beiden Mannschaften hat den anderen nur einen Zentimeter geschenkt. Wir haben uns sehr schwer getan gegen eine gut eingestellte und diszipliniert spielende Mannschaft. Umso glücklicher haben uns natürlich unsere späten Tore gemacht. Wer diese Tore schießen würde war natürlich in dem Augenblick egal, da nur der Sieg zählte.

Ihr liefert euch mit dem FC Angeln 02 einen Zweikampf um die Meisterschaft. Jeder Punktverlust könnte am Ende bitter bestraft werden, geht ihr jetzt angespannter in die Spiele oder kannst du den Druck in den Spielen ausblenden? Was geht einem da durch den Kopf, wenn es z.B. wie gegen Molfsee 0:0 steht und keine zehn Minuten mehr auf der Uhr sind?

Natürlich spüren wir den Druck von Angeln, aber damit wollen wir uns überhaupt nicht befassen. Wir versuchen uns auf unser eigenes Spiel zu konzentrieren und mehr müssen wir nicht machen, denn wir haben es in der eigenen Hand, ob wir am Ende der Saison auf dem ersten Platz stehen oder nicht. Und gerade in so einem Spiel wie gegen Molfsee sollte man ruhig bleiben, denn Chancen werden wir uns immer herausspielen. Man muss nur ruhig bleiben und weiter spielen und am Ende wurden wir dafür auch belohnt.

Impressionen

Fotos: TNS Sports (2) / SPEEDPhotos.de (2)


Als nächstes erwartet euch das Pokal-Halbfinale gegen den TSV Kropp und in der Liga kommt die SG DGF/Stjernen als nächstes zu euch. Was erwartest du von den beiden Spielen?

Mit Kropp treffen wir natürlich auf einen vermeintlich schwächeren Gegner, die aber natürlich dann umso mehr kämpfen werden und dementsprechend rechne ich mit einem umkämpften Spiel, aber natürlich sollten wir eine Runde weiter kommen, wenn wir fokussiert und konzentriert an die Sache ran gehen. DGF/Stjernen ist natürlich schon ein etwas härterer Brocken. Wir, aber auch DGF/Stjernen möchte natürlich zeigen, wer die Nummer eins hier in Flensburg ist. Dazu kommt noch, dass wir viele Spieler von DGF/Stjernen persönlich kennen, ob das jetzt von der Schule ist, oder als damaliger Teamkollege. Aber das wollen wir natürlich ausblenden und uns auf unser eigenes Spiel konzentrieren und wenn wir das tun, dann sollten wir mit zwei weiteren Siegen rechnen können.

Zu Beginn der Saison habt ihr mit Wolfgang Empen, Vater von Ligaspieler Nico Empen, einen neuen Trainer bekommen. Wie ist die Zusammenarbeit mit ihm und wie sieht die Heranführung an den Herrenbereich beim SC Weiche Flensburg 08 aus? 

Die Zusammenarbeit läuft super. Natürlich war der Start etwas wackelig, aber was will man erwarten? Wir hatten leider keine Vorbereitung mit Wolfgang und starteten direkt mit ihn in ein Ligaspiel, obwohl er bei weitem noch nicht alle von uns kannte und wir ihn genau so wenig. Dafür haben wir, vor allem aber Wolfgang und selbstverständlich auch unser Co-Trainer Thorben das klasse gemacht, was sich jetzt im Endeffekt auch in der Tabelle widerspiegelt.
Der Kontakt von der A-Jugend zu den Herren beim SC Weiche Flensburg ist sehr eng, insbesondere zu der Oberliga Mannschaft. Es wird versucht uns langsam an die Oberliga heranzuführen, so dass wir uns langsam darauf einstellen können, was uns da erwartet. Insbesondere am Donnerstag beim Abschlussspiel, spielen wir gegen unsere Herren Oberliga-Mannschaft. Es ist natürlich auch schön sich mal mit denen zu messen.

“Der Konkurrenzkampf steigt und jeder will sich beweisen”

Auch vor der Fusion hattest du schon einige Zeit das blau/gelbe Trikot von Flensburg 08 getragen. Was war damals für dich entscheidend bei 08 zu spielen und gibt es sowas wie ein schönstes 08-Erlebnis für dich?

Der ausschlaggebende Punkt, warum ich für Flensburg gespielt habe, bzw. das immer noch tue ist ganz einfach: Es gibt hier in der Umgebung einfach keinen besseren Club. Allerdings habe ich in den fast fünf Jahren den Club lieb gewonnen. Wenn man natürlich schon etwas länger für einen Verein spielt, dann ist das natürlich auch etwas besonderes. Und der schönste Moment ist tatsächlich dicht mit den schlimmsten verbunden. Das war in meiner ersten Saison für 08 in der C-Jugend. Wir waren vor Kiel auf Meisterschaftskurs und hatten eine echt geile Truppe. Allerdings habe ich mir zum Endspurt der Saison den Knöchel gebrochen und konnte die letzten Spiele nur noch von außen beobachten. Die Jungs ließen sich aber nicht beirren und spielten die restliche Saison klasse runter, so dass wir Meister wurden.

 

Wie hat sich die Fusion deiner Meinung nach auf den Jugendbereich ausgewirkt?

Die Fusion hat sehr viele Vorteile. Zum einen werden natürlich mehr Talente angelockt, da wir jetzt auch in der Herrenmannschaft hochklassigen Fußball bieten können und ein anderer Faktor ist auch, dass man jetzt natürlich noch umso motivierter an die ganze Sache ran geht. Der Konkurrenzkampf steigt und jeder will sich beweisen. Die Fusion ist insgesamt einfach eine gelungene Sache und wir kommen dem Ziel Flensburg zu einer „Fußballstadt“ zu machen immer näher.

Im Sommer steht der Sprung in den Herrenbereich auch für dich an. Kannst du uns schon verraten, wo wir dich ab Sommer spielen sehen werden?

Selbstverständlich hier in Flensburg beim SC Weiche Flensburg 08. Vorerst in der Oberliga aber ich hoffe, und ich denke das sollte das Ziel von jedem sein, bald in der Regionalliga mal reinschnuppern zu dürfen.





Advertisement
Advertisement

Aktuell

Advertisement

Facebook

Advertisement

Termine

Beliebt

Du bist offline