Connect with us

nospa Spieltags Talk

“Es ist einfach eine Entscheidung für meine Zukunft” – Nico Empen im “nospa Spieltags Talk”

Mit dem SC Weiche Flensburg 08 erlebte Top-Torjäger Nico Empen eine tolle Reise, die zum Saisonende enden wird. Warum er sich gegen Flensburg entschieden hat, was seine Ziele sind und welcher Moment ihm mit dem SC besonders in Erinnerung geblieben ist, erzählt uns Nico im “nospa Spieltags Talk”. 

Published

on

Nico Empen hatte mit dem SC Weiche Flensburg 08 viel zu jubeln. Foto: SPEEDPhotos.de

Die Liste der tollen Erlebnisse von Nico Empen beim SC Weiche Flensburg 08 ist lang. Zum Saisonende wird er den Verein verlassen. Bei uns im “nospa Spieltags Talk” erinnert er sich an sein schönstes Erlebnis und erzählt uns von seinen Plänen für die Zukunft.


Das letzte Spiel von euch ging überraschend mit 1:2 gegen den TSV Havelse verloren. Wie kam es aus deiner Sicht zu dieser Heimniederlage?

Ich denke dass Havelse den Sieg mehr wollte, das hat man in der Konsequenz gesehen wie sie verteidigt haben, dazu kommt noch dass sie eine richtige gute Truppe haben, mental wie auch fußballerisch!

Daniel Jurgeleit hat nach dem Spiel gesagt, dass er nicht wüsste, wie man hätte anders spielen können. Mit deinen Toren hast du in dieser Saison viele Spiele entscheiden können. Dennoch musstest du dir das ganze Spiel von der Bank aus ansehen. Konntest du diese Entscheidung des Trainers nachvollziehen?

Akzeptieren muss man alles. Der Trainer entscheidet. Ich hätte natürlich gehofft noch rein zukommen, dem war leider nicht so. Aber ich bin langsam raus mir über alles den Kopf zu machen, sondern weiß auch was ich kann und werde, wenn ich wieder die Möglichkeit kriege, alles rein schmeißen.

Impressionen

 

Noch sind einige Spiele zu absolvieren. Am Sonntag geht es zum Lüneburger SK Hansa. Was erwartest du von diesem Spiel? Und welche Ziele kann es in dieser Saison noch für euch geben?

Unser Ziel ist es, alle Spiele noch positiv zu gestalten und auch so viele Punkte zu holen wie möglich.

“Mein Traum ist es Profi-Fußballer zu sein und dafür muss man auch manchmal was riskieren”

Nach der Saison wirst du den SC Weiche Flensburg 08 verlassen. Was führte schlussendlich zu dieser Entscheidung und weißt du schon wo es für dich hingehen wird? Rauf in die dritte Liga oder könntest du dir auch noch einen zahlungskräftigen Viertliga-Verein vorstellen?

Puh, es ist einfach eine Entscheidung für meine Zukunft. Ich denke einfach, dass ein neues Umfeld mir gut tut. Mein Traum ist es Profi Fußballer zu sein und dafür muss man auch manchmal was riskieren.

Glaubst du der SC bekommt in der nächsten Saison wieder eine Mannschaft aufs Feld, die in Richtung Meisterschaft und Aufstieg mitspielen kann?

Ich denke auf alle Fälle, dass der Verein alles daran setzten wird eine Schlagkräftige Truppe auf den Platz zu kriegen und die Chancen stehen gut, natürlich muss man auch sehen wie die anderen Mannschaften sich entwickelt und qualitativ verbessern.

Mit dem großen Erfolg vom SC Weiche kam auch das Thema “Stadion” auf. Glaubst du, das wir in Flensburg eines Tages ein Drittligataugliches Stadion haben werden und in welcher Liga siehst du den SC Weiche Flensburg 08 in fünf Jahren?

Es wird auf jeden Fall mit Hochdruck daran gearbeitet, aber ob es tatsächlich mal soweit kommt ist eine andere Frage mit der Stadt und alles. Eins kann ich sagen, der Verein probiert alles und ich sehe den SC in fünf Jahren in der Regionalliga Nord. Was in diesen fünf Jahren passiert weiß leider keiner, aber gerade wenn man aufsteigt ist es sehr schwer, dies zu stemmen und auch die Klasse zu halten.

 

Dein Vater trainiert die A-Jugend. Wurdest du da auch mal integriert, konntest den Spielern Tipps geben oder hält man sich da komplett raus?

Naja, also ich kenne die Mannschaft sehr gut, habe auch einige Spiele geschaut und auch mal mit trainiert und ich weiß ja auch, das Papa sich auch oft Tipps holt von mir und die dann so weiter gibt.

Du hast beim SC viele Highlights erlebt. Gibt es eines, das dir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?

Der Pokalerfolg letzte Saison in Lübeck war sehr besonders! Dort haben wir im Elfmeterschießen die nächste Runde erreicht. Wir lagen glaube ich dreimal zurück und sind immer wieder gekommen und hatten dann das Glück beim Elfmeterschießen auf unserer Seite.

Anmerkung: Der SV Rödinghausen (Regionalliga West, aktuell auf Platz 3) gab kurz nach diesem Interview die Verpflichtung von Nico Empen bekannt. Empen unterschrieb einen Zweijahresvertrag.





Advertisement

Beliebt