Connect with us

Fußball

FC Angeln 02 und SG DGF/Stjernen holen Remis

Der FC Angeln 02 und die SG DGF/Stjernen holten am Samstag in der A-Jugend Oberliga Schleswig-Holstein jeweils ein Remis.

Published

on

Archiv-Fotos: TNS Sports HD

Nach dem am Ende klaren 5:0 Erfolg in der Vorwoche, ging es für den FC Angeln 02 am Samstag zum Rückspiel nach Lübeck.
Wie bereits im Hinspiel erwischte die JFV Hanse Lübeck einen guten Start, doch auf heimischen Geläuf zeigten sie sich dieses Mal effektiver. Durch einen Fehlpass in den Abwehrreihen des ungeschlagenen Tabellenführers kamen die Gastgeber durch Edison Grguri zur 1:0 Führung und konnten diese auch bis zur Pause verteidigen. Der FC Angeln hingegen hatte große Probleme ins Spiel zu finden.

Erst durch eine Umstellung beim FCA zu Beginn der zweiten Halbzeit fanden die Jungs vom Trainerduo Kalle Stoppel und Wolfgang Rusch besser ins Spiel. So war Filip Müller nach gut 10 Minuten nach Wiederanpfiff nur noch durch ein Foul zu stoppen, der folgerichtig zum Strafstoß für den FC Angeln führte. Müller trat selbst an den Punkt, behielt die Nerven und verwandelte zum 1:1 Ausgleich. Beide Teams hatten sich in den nächsten Minuten noch einige gute Chancen erarbeitet, die beste Möglichkeit aber gab es auf Seiten des FCA durch Rune Möller, der diese aber ebenfalls nicht verwerten konnte. Für einen Aufreger in der Schlussminute sorgte noch der Lübecker Serhat Muhammed Sayilgan, der vom Unparteiischen wegen Unsportlichkeit mit einer Roten Karte vom Platz gestellt wurde. Somit endete das Spiel mit einem gerechten 1:1 mit dem der FC Angeln 02 weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Oberliga Schleswig-Holstein bleibt.

SG DGF/Stjernen ebenfalls mit Remis in Kaltenkirchen

Auch in Kaltenkirchen kam es zu einem Rückspiel aus der Vorwoche. Die SG DGF/Stjernen wollte den starken 4:1-Sieg aus der Vorwoche wiederholen. Das Team von Trainer Sven Christiansen erarbeitete sich auch direkt zahlreiche Chancen. Nach einer guten halben Stunde war es Max Well Charbel M Kponou, der die SG mit 1:0 in Führung brachte.
Nach der Pause drückten die Gäste aus Flensburg auf das 2:0 aus ihrer Sicht, doch in der 63. Minute nutzte der Kaltenkirchener TS einen Fehler von DGF/Stjernen aus, Lend Demiri erzielte den Ausgleich. In Folge dessen wurden die Gastgeber stärker, gut zehn Minuten später führte ein weiterer individueller Fehler der Gäste zum nächsten Treffer für Kaltenkirchen. Dieses Mal verwandelte Seyit Ibrahim Cicek zum 2:1.
In der 77. Minute kassierte SG-Kapitän Moritz Christiansen eine Zeitstrafe. Für ihn kam Mads Momme Sowada, der prompt einen Elfmeter herausholte. Kponou übernahm die Verantwortung und verwandelte den Strafstoß in der 82. Minute zum 2:2 Ausgleich. Fast wäre den Gästen sogar noch ein Lucky Punch gelungen, es blieb es aber bei der Punkteteilung. Die SG DGF/Stjernen verteidigt somit den 6. Tabellenplatz.

Kponou erzielte beide Tore für die SG DGF/Stjernen. Archiv-Foto: TNS Sports HD

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen