- Anzeige -spot_imgspot_img
Fr, 18. Juni 2021
- Anzeige -spot_imgspot_img

Gelingt der Aufstieg doch noch?

Joker-Tor von Simon Lorenz bringt Holstein Kiel den Sieg in Köln

Nochmal lesen

Holstein Kiel hält nach den zwei vergebenen Matchbällen den Aufstiegstraum am leben und hat sich durch den 1:0 Erfolg beim 1. FC Köln eine gute Ausgangslage für das zweite Relegationsspiel am Samstag erspielt. 

Köln – Von Anpfiff an entwickelte sich ein intensives Spiel welches geprägt war von hitzigen Duellen und hart geführten Zweikämpfen. Die Gastgeber aus der Domstadt setzten die Kieler zunächst stark unter Druck. Die Störche schafften es mit zunehmender Spieldauer sich dem Druck der Kölner zu entziehen und verzeichneten in der 12. Minute durch Finn Porath den ersten Schuss aufs Tor.

Mitte der ersten Halbzeit war der Effzeh wieder spielbestimmender, vor allem die Standards stellten Holstein Kiel immer wieder vor ernsthafte Probleme. Nach einer halben Stunde eine brenzlige Szene im Strafraum der Störche, nach einer Hereingabe stieg Jonas Hector zum Kopfball gegen Kiel-Torwart Gelios hoch und der Torwart der Störche ließ den Ball fallen, bekam aber einen Freistoß zugesprochen. Kurz vor der Halbzeitpause nochmal ein Aufreger, an der Außenlinie foult Ignjovski Duda brutal und kriegt die gelbe Karte, dafür hätte man auch rot geben können. Kurz darauf nochmal ein Abschluss von Duda, dessen Schuss aus 15 Metern knapp am Tor vorbeisauste.
So ging es mit einem 0:0 in die Kabine.

Nach wenigen Sekunden im Spiel: Joker-Tor von Lorenz 

Nach Wiederanpfiff passierte zunächst wenig. Nach einer Viertelstunde in Durchgang Zwei bewies Kiel-Trainer Ole Werner dann ein goldenes Händchen, er brachte Simon Lorenz frisch in die Partie. Dieser war wenige Sekunden auf dem Platz und traf mit seinem ersten Ballkontakt zum umjubelten 1:0. Nach einer Porath-Ecke brachte Lee den Ball per Kopf in die Mitte und Lorenz köpft zur Führung ein. Nach dem Rückstand investieren die Kölner wieder mehr, zu wirklich klaren Torchancen kam der Erstligist aber nicht. In der 78. Spielminute dann nochmal eine Riesenchance für die Störche – der nach seiner Einwechselung sehr agile Reese flankt auf Serra, der aus kurzer Distanz an die Latte köpfte. Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit nochmal die Riesenchance zum Ausgleich für die Kölner, nach einem Duda-Freistoß kommt Andersson zum Abschluss aus kurzer Distanz aber Kiel-Verteidiger Neumann wirft sich in den Schuss und rettet das 1:0 für Gäste aus Kiel.

Die Störche überstanden die dreiminütige Nachspielzeit und durften dann über den wichtigen Sieg im Relegationshinspiel jubeln. (tcb)

- Advertisement -
- Advertisement -

Aktuell

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?