Anzeige

nospa Spieltags Talk

Lars Peretzke: Niemand hat mit uns gerechnet!

Im “nospa Spieltags Talk” blickt Lars Peretzke vom SV Dörpum auf das letzte Spiel vor der Winterpause zurück, spricht über das Duell mit der SG Nordau und seine schönsten Momente beim SV Dörpum. 


Vereinstreue wird beim Kapitän vom SV Dörpum groß geschrieben. Seit 1998 spielt Lars Peretzke beim Spitzenreiter der Verbandsliga Nord. Nur zwischen 2011 und 2014 spielte der 26-jährige beim SV Frisia 03 Risum-Lindholm. 

Am Sonntag stand das Topspiel beim FC Wiesharde auf dem Programm. Aus einem 0:2 Rückstand habt ihr eine 3:2 Führung gemacht und dennoch nicht gewonnen. Wie hast du das Spiel gesehen? 

Wir haben anfangs nicht zu unserem Spiel gefunden, weil Wiesharde uns quasi keine Zeit zum Luft holen gegeben hat. Mitte der ersten Halbzeit wurde es immer besser. Ich denke das unentschieden ist gerecht es gab noch 2-3 Hochkaräter auf beiden Seiten!

Für euch war das gleichzeitig das letzte Spiel in diesem Jahr. Hättest du vor Saisonbeginn damit gerechnet, dass ihr mit nur einer Niederlage zur Winterpause ganz oben dabei seid?

Ganz ehrlich hat glaube ich niemand mit uns gerechnet! Wir sind einfach eine eingeschworene junge Truppe mit enormen Potenzial. Und ich denke, man kann sehr gut die Handschrift unseres Trainers sehen, ohne den wir jetzt nicht da stehen würden wo wir sind.

“Es ist ein enorm wichtiges Spiel”

Die SG Nordau hat im Gegensatz zu euch noch zwei Spiele zu absolvieren, könnte also Punktetechnisch noch gleichziehen, hätte dann allerdings ein Spiel mehr als ihr auf dem Konto. Nach der Winterpause kommt es dann direkt zu diesem Duell. Ende März ist die SG Nordau bei euch zu Gast. Könnte dieses Spiel die Meisterschaft schon entscheiden?

Ich denke um zusagen, dass es da um die Meisterschaft geht ist etwas früh, aber es ist auf jeden fall ein enorm wichtiges Spiel für beide!

Im Hinspiel habt ihr unter Flutlicht überraschend leicht gegen Nordau gewonnen. Wie hast du das Spiel in Erinnerung?

Das Spiel hab ich natürlich noch sehr gut in Erinnerung. An diesem Tag lief einfach alles bei uns. Alle waren nur verwundert warum wir unbedingt Freitag Abend spielen sollen. (er lacht)

Du bist nicht nur Kapitän der Mannschaft, sondern auch Abwehrchef. Bisher habt ihr 14 Gegentreffer kassiert, wie zufrieden bist du mit deinen Hinterleuten?

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Hinterleuten. Obwohl wir meines Erachtens 4-5 Gegentore zu viel auf dem Konto haben (er zwinkert). Ein ganz großes Lob geht da auch an unseren Torhüter Stefan raus, auf ihn kann man sich immer verlassen!

Gibt es Mannschaften, die dich bisher überrascht haben in dieser Saison – und wer glaubst du wird es bis zum Ende schwer haben die Klasse zu halten?

Überrascht hat mich bisher am meisten Wiesharde. Die spielen einen guten Fußball und stehen zurecht da wo sie sind.
Ich denke Niebüll und Oldenswort werden es sehr schwer haben die Klasse zu halten, obwohl man den nordfriesischen Team natürlich immer die Daumen drückt (er zwinkert).

Wie sieht bei euch die Winterpause aus? Sind Hallenturniere geplant?

Wir werden einmal die Woche in der Halle trainieren. Von Hallenturnieren haben wir noch nichts gehört. 

Was waren rückblickend deine bisher schönsten Fußball-Momente?

Da zählt auf jeden Fall der Klassenerhalt in unserer ersten Verbandsliga Saison zu, wo wir uns am letzten Spieltag mit einem 1:1 gegen Leck gerettet haben. Und natürlich der Aufstieg, wo ich leider nur die Hinrunde mit spielen konnte. 





Anzeige

Imageclip 2021

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?