Alles für Sport

Erster Transfercoup für Trainer Thomas Knuth

Leon Padberg kommt zum FC Wiesharde

In unserer März-Ausgabe konnten wir die Verpflichtung von Thomas Knuth als neuen Trainer für Verbandsligist FC Wiesharde verkünden. Nun ist dem neuen Trainer ein erster Transfercoup geglückt: Leon Padberg wechselt von Landesligist TuS Collegia Jübek nach Handewitt.

Handewitt – Beim FC Wiesharde ist man davon überzeugt, mit Thomas Knuth den richtigen Trainer für einen Neuanfang gefunden zu haben – und dieser hat „große Lust das Ganze mitzugestalten”. Jetzt ist ihm mit der Verpflichtung von Leon Padberg (23) ein erstes großes Ausrufezeichen beim Projekt „Neuaufbau“ geglückt. „Ich bin natürlich sehr glücklich über Leons Zusage. Die Gespräche verliefen sehr offen und ehrlich. Natürlich geht es jetzt eine Liga runter für Leon, aber hier hat er nun die Chance bei seinem Heimatverein, in dem er auch Jugendtrainer ist, die Zukunft aktiv mitzugestalten.“

Stabilität für die Abwehr

Seine Trainertätigkeit war für Leon auch ein Argument für seinen Wechsel. „Den Ausschlag für den Wechsel hat am Ende der Faktor „Zeit“ gegeben. In Handewitt kann ich regelmäßig trainieren und nebenbei weiterhin meiner Trainertätigkeit im Jugendbereich nachgehen.“ Auch die guten Gespräche mit Thomas Knuth erleichterten ihm seine Entscheidung. „Nachdem feststand, dass Thomas den Verein übernimmt, wollte ich mir das Ganze mal anhören. Die Gespräche mit ihm waren von Anfang an positiv. Er hat wirklich nicht nachgelassen und täglich nachgebohrt.“
Diese Hartnäckigkeit wurde nun belohnt und der neue Coach hat auch schon genaue Vorstellungen davon, wie er seinen Neuzugang einsetzen möchte: „Sportlich soll er der Abwehr Stabilität verleihen, aber natürlich soll er auch seine Erfahrungen auf und neben dem Platz einbringen und somit mittelfristig eine wichtige Rolle einnehmen.“

“Ich möchte von Anfang an Verantwortung übernehmen”

Padberg ist sich seiner Verantwortung bewusst, denn trotz seines jungen Alters bringt er für den FC Wiesharde viel Erfahrung mit in die Mannschaft. „Ich möchte von Anfang an Verantwortung übernehmen und dem Team mit meinem Fußball helfen.“ Konnte der FC Wiesharde in der abgebrochenen Saison 2020/21 keinen einzigen Punkt in den absolvierten Spielen erkämpfen, ist Leon Padberg positiv gestimmt, dass sich das durch den Umbruch nun ändern wird. „Mit einem neuen Trainer kommen auch immer wieder neue Hoffnungen. Zu einem möchte jeder Spieler sich auch unter dem neuen Trainer beweisen und auch die Neuen möchten sich einen Stammplatz ergattern. Des Weiteren erwarten wir ja noch weitere Neuzugänge, welche die Konkurrenz weiter erhöht und hoffentlich jeden Spieler anstachelt!“

Darauf baut auch Knuth: „Wir hoffen natürlich, dass Leons Zusage auch ein Signal für weitere Spieler ist, den Weg nach Handewitt zu finden.“ Die Gespräche laufen bereits und die ein oder andere Überraschung werden die Handewitter in den kommenden Wochen noch präsentieren können.

“Eine Säule für die Zukunft”

Ganz besonders über die Rückkehr von Leon Padberg zu seinem Heimatverein freut sich Patrick Arndt, der sportliche Leiter der Handewitter, der ihn selbst in der B- und C-Jugend trainierte. „Wir standen immer in Kontakt, seit zwei Jahren auch wieder intensiver. Ich freu mich sehr über seine Zusage, weil er für mich ein Handewitter-Jung ist, der auch menschlich sehr gut in unser Team passt. Er ist für mich eine Säule für die Zukunft, um ihn herum können wir ein Team aufbauen. Leon kann da ein ganz wichtiger Faktor werden, damit wir wieder gesunde und erfolgreiche Jahre in Handewitt erleben können.“

Mit Torhüter Maik Klink, der in der vergangenen Saison zum FCW wechselte, trifft Padberg beim FCW auch auf einen ehemaligen Teamkollegen aus Jübek. Dennoch fiel ihm der Abschied schwer: „Guido Gehrke (TuS-Trainer) war natürlich enttäuscht, dass ich den bisher eingeschlagenen weg in Jübek nicht weiter mitgehe. Dennoch hat er mir natürlich alles Gute für meine weiteren Weg gewünscht.“ (msc)


Dieser Artikel erschien zuerst in der Sport Woche Nr. 2 vom 06.04.2021




AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?