Nicht zu schlagen

Louisa Obermark gewinnt auch bei den SH-Meisterschaften Masters in Hamburg

veröffentlicht am

Die Erfolgsgeschichte von Louisa Obermark geht weiter: Die Schwimmerin vom TSB Flensburg gewann auch bei den Schleswig-Holsteinischen Meisterschaften Masters 2023 in Hamburg.

Hamburg – Im Landesleistungszentrum in Hamburg fanden die 13. Hamburger und Schleswig-Holsteinischen Masters Meisterschaften statt. Aus Schleswig-Holstein waren 69 Sportler aus 15 Vereinen bei der eintägigen Veranstaltung am Start. Der TSB schickte vier Schwimmer an den Start und konnte mit 9x Gold, 4x Silber und 1x Bronze glänzen.

Acht Goldmedaillen für Louisa Obermark

Allen voran Louisa Obermark, die allein acht Siege in der Altersklassenübergreifenden Wertung einfuhr. Trotz des Mammutprogramms war die 20jährige Flensburgerin nicht zu schlagen. Gold in der Offenen Wertung über 100m, 200m, 400m und 800m Freistil, 200m und 400m Lagen, 200m Schmetterling und 200m Rücken.

Gold für Margit Carstensen, vier Mal Silber für Niklas Fahlteich

Eine Goldmedaille über 100m Brust gab es für Margrit Carstensen in der Offenen Wertung. Sie schwamm 1:45,25. Niklas Fahlteich (Jg. 2000) sicherte sich auf allen seiner vier Starts 50m und 100m Schmetterling, 50m und 100m Freistil die Silbermedaille. Besonders beeindruckend war die persönliche Bestzeit über 50m Schmetterling in 0:26,86.

Eine Bronzemedaille erkämpfte sich Lutz Christiansen vom TSB Flensburg über 50m Rücken. Gemeinsam traten die 4 TSBer Louisa Obermark, Niklas Fahlteich, Margrit Carstensen, Lutz Christiansen in der 4x50m Lagen mixed, 4x50m Brust und 4x50m Freistilstaffel an. Dabei konnten sie sich zweimal in die Siegerlisten eintragen und den Siegerpokal mit in die Fördestadt bringen.

Schleswig-Holstein gewinnt die Länderstaffel

Zum Abschluss des Tages gab es eine Länderstaffel, wo das Team Schleswig-Holstein gegen das Team Hamburg in einer 22x50m Freistil Staffel antrat. Das Team Schleswig-Holstein mit den beiden TSBern Niklas Fahlteich und Louisa Obermark siegte mit 46 Punkten Vorsprung.

Übrigens: In unserer neuen TNS SPORTS Printausgabe verrät uns Louisa Obermark, was das Besondere an ihrem Sport ist und welche Voraussetzungen man mitbringen sollte, um erfolgreich zu sein. (pm)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Erfolge bei den Norddeutschen Meisterschaften und beim Fördemasters

Erfolgreiches Wochenende für das TSB-Schwimmteam: In Rostock fanden die Norddeutschen Meisterschaften der Langen Strecken statt und im Flensburger Campusbad das Fördemasters.

Synchron-Nachwuchs holt drei Medaillen in Karlsruhe

2x Gold und 1x Silber für die TSB Nachwuchssynchronschwimmerinnen beim Deutschen Pflichtranglistenturnier 2024 in Karlsruhe.

TSB Flensburg sammelt 72 Titel an einem Wochenende

TSB-Schwimmteam mit 72 Titeln bei den Schwimm-Bezirks- und Jahrgangsmeisterschaften 2024 in Rendsburg und Niebüll.

Bronze für Frederike Robbes bei den SHSV-Landesmeisterschaften

Bei den SHSV-Landesmeisterschaften der Langen Strecken konnte sich Frederike Robbes eine Bronzemedaille sichern.