Connect with us

Fußball

Osterrönfelder TSV verhilft TuS Collegia Jübek zum Sieg

Dank fleißiger Mithilfe vom Osterrönfelder TSV konnte TuS Collegia Jübek am Sonntag den nächsten Sieg feiern und klettert dadurch in der Landesliga-Tabelle hoch auf den 7. Platz.

Published

on

Stefan Evdenic behauptet den Ball. Foto: Anne-Katrin Hansen

TuS Collegia Jübek konnte am Sonntag wichtige drei Punkte holen und klettert in der Tabelle hoch auf den siebten Platz. Gegen Schlusslicht Osterrönfelder TSV siegte die Mannschaft von Guido Gehrke mit 2:1 (0:0).

Impressionen vom Spiel

Dabei hat sich Jübek das Leben allerdings schwerer gemacht, als erwartet. Gerade in der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft, trotz höherer Spielanteile, keinen Treffer landen. Somit ging es mit einem torlosen 0:0 Unentschieden in die Pause. Noch leichter machte es der OTSV den Gastgebern in der 51. Minute, Platzverweis wegen Schiedsrichterbeleidigung. Die Quittung folgte neun Minuten später, als Marcel Gimm zur verdienten 1:0 Führung für den TuS Collegia Jübek traf. Genau zehn Minuten später war es erneut Gimm, der OTSV-Keeper Anton Dembowski keine Chance ließ und auf 2:0 für seine Mannschaft erhöhen konnte.

 

Jübek macht zu wenig aus Überzahl

Trotz Unterzahl gaben die Gäste nicht auf und wurden in der 78. Minute belohnt. Felix Peter Struck gelang der Anschlusstreffer für den OTSV. Vier Minuten später machten sich die Gäste erneut selbst das Leben schwer. Dank einer Gelb-Roten-Karte mussten sie das Spiel mit neun Mann beenden. Ein weiterer Treffer gelang Jübek allerdings nicht mehr und somit musste man am Ende froh sein, die drei Punkte ins Ziel gerettet zu haben. Auch Dank der großen Unterstützung der Gäste.





Advertisement

Beliebt