SC Weiche Flensburg 08 feiert Testspielsiege gegen den TSB Flensburg und Aarhus

Noel Kurzbach. Foto: TNS Sports

Interessantes Testspiel im Manfred-Werner-Stadion. Regionalligist SC Weiche Flensburg 08 empfing Oberligist TSB Flensburg. Die Eisenbahner zeigten sich in guter Frühform und konnten nach 90 Minuten einen 5:0 Sieg bejubeln, der auch noch höher hätte ausfallen können.

Casper Olesen erzielt den Führungstreffer, Hagge zeichnet sich aus

Schon nach zehn Minuten stellte der SC die Weichen auf Sieg, per Freistoß erzielte Casper Olesen den Führungstreffer. Und nur 120 Sekunden später durfte Olesen wieder jubeln, per Kopf traf er nach einer Flanke von Ilidio Pastor Santos. In der Folgezeit konnte sich TSB-Keeper André Hagge auszeichnen, der einen hohen Rückstand verhinderte.

Vor der Pause dann ein weiterer Wermutstropfen für den TSB, Neuzugang Hendrik Fleige musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden und auch Torwart André Hagge musste das Feld verlassen.
Bis zum Halbzeitpfiff blieb es bei der komfortablen Zwei-Tore-Führung für den SC Weiche Flensburg 08.

Gieseler, Meyer und Kurzbach treffen in der zweiten Hälfte

Auch nach Wiederanpfiff war der SC die spielbestimmende Mannschaft. Zunächst scheiterte Marcel Cornils am Pfosten, kurz danach erhöhte Neuzugang Jonah Gieseler auf 3:0. In der Folgezeit ließ der Regionalligist weiter gute Chancen aus. In der 60. Spielminute aber erhöhte Florian Meyer auf 4:0. Den Endstand besorgte Noel Kurzbach, der auf 5:0 erhöhte.

Knapper Sieg gegen Aarhus

Auch das zweite Testspiel am Wochenende konnte gewonnen werden. Gegen Århus Fremad setzt man sich knapp mit 2:1 durch. Die Tore für Weiche erzielten Bjarne Schleemann und Malte Petersen.