Connect with us

Fußball

SC Weiche Flensburg 08 mit Niederlage auf der Lohmühle

Auf der Lohmühle beim VfB Lübeck kassierte der SC Weiche Flensburg 08 die dritte Saisonniederlage. Durch späte Tore in der zweiten Hälfte konnte der VfB das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.

Published

on

Tim Wulff hatte die große Möglichkeit zur Führung. Foto: SPEEDPhotos.de

Niederlage in einem spannenden, aber nicht immer hochklassigen Spitzenspiel. Mit 0:2 verlor der SC Weiche Flensburg 08 das Nordderby auf der Lohmühle gegen den VfB Lübeck. Das Spiel vor mehr als 3000 Zuschauern startete zunächst verhalten, klare Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nach einer halben Stunde die gefährlichste Aktion der ersten Halbzeit. Nach einem langen Einwurf von Torge Paetow kam SC-Kapitän Christian Jürgensen aus spitzem Winkel zum Abschluss, der Schuss wurde aber geklärt. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Wulff kann Chancen nicht nutzen

In der 75. Spielminute hatte die Mannschaft von Trainer Daniel Jurgeleit die große Chance in Führung zu gehen. Nach einem weiten Freistoß köpfte Tim Wulff an den Pfosten, den Nachschuss von Vidovic konnte der VfB Lübeck auf der Linie klären und danach setzte Wulff den zweiten Nachschuss über das Tor. Das sollte sich kurz darauf rächen, denn in der 81. Spielminute erzielte der VfB Lübeck den Führungstreffer durch Nicolas Hebisch. In der Nachspielzeit traf VfB-Akteur Patrick Hobsch zum 2:0 Endstand.





Advertisement

Beliebt