2:1 gegen Teutonia 05

SC Weiche Flensburg 08 mit Sieg in die Corona-Pause

Der SC Weiche Flensburg 08 hat sich mit einem Sieg in die Corona-Pause verabschiedet. Beim Spitzenspiel in Hamburg gewann die Mannschaft von Trainer Thomas Seeliger mit 2:1 gegen Aufsteiger Teutonia 05.

Die Gastgeber begannen zunächst forsch, in Führung ging aber der SC. Nach einer Viertelstunde bediente Nico Empen den freistehenden Kevin Schulz, der hatte keine Probleme aus kurzer Distanz einzunicken. Nur wenige Minuten später jubelte der SC erneut, der Treffer von Christopher Kramer wurde aufgrund einer Abseitsstellung aber zurückgenommen. In der 41. Spielminute entscheidet der Referee dann aber auf Strafstoß für den SC, nachdem Marcel Cornils im Strafraum der Hausherren zu Fall gebracht worden ist. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kramer sicher.
So ging es für den SC mit einer komfortablen 2:0 Führung in die Kabine.

Weiche bringt Sieg über die Zeit

In der zweiten Halbzeit waren gerade mal fünf Minuten gespielt, da hatte Teutonia 05 die große Chance auf den Anschlusstreffer, der Ball ging aber knapp am Tor vorbei.
Mitte der zweiten Halbzeit, in der 70. Minute, war es dann aber soweit. Nach einem Eckball konnte Abdel Hathat aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer erzielen.
Der SC brachte den Sieg aber über die Zeit und bejubelte den achten Sieg im neunten Spiel.





AKTUELL

Neue Trainingsanzüge für die Jugend vom FC Wiesharde

Die Jugend vom FC Wiesharde freut sich über neue Trainingsanzüge.

Nordfrauen gehen in Zwickau unter

Gegen BSV Sachsen Zwickau hatten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee am Wochenende nicht den Hauch einer Chance.

Flensburgs Beach-Volleyball-Sensation

Bo Hansen und Hennes Nissen sind Flensburgs Beachvolleyball-Sensation. Im Sommer holten sie sich als 15-jährige die Vizemeisterschaft der Deutschen U18-Meisterschaft. TNS Sports stellt euch das starke Duo vor.

Charbel M Kponou: Ich habe schon angedeutet, was ich kann

Charbel Kponou vom TSV Nordmark Satrup im nospa Lockdown Talk.