Anzeige

Sona erkämpft sich ihr Box-Diplom

Der erste Boxkampf vor Publikum ist immer etwas ganz besonderes. Für Sona-Maria Sawo kam er bereits nach fünf Monaten Training beim DGF.
In Sonderburg nahm sie im November an einem Diplomkampf teil. Nervös war sie, aber auch gut von ihrem Trainer Martin Erdmann vorbereitet. Als der Gong zur ersten Runde schlug, war sie voll konzentriert und konnte die besprochene Taktik hervorragend umsetzen. Dabei wurde sie von den Kampfrichtern genauesten unter die Lupe genommen. Auf die Schlagtechnik, die Verteidigung und auf die Beinarbeit kam es an, also auf die gesamte Boxtechnik. Am Ende zahlte sich ihre Motivation und der ganze Fleiß aus. Sie erreichte die notwendigen Punkte und erkämpfte sich so ihr erhofftes Diplom und darf von nun an auch in Dänemark an offiziellen Wettkämpfen teilnehmen.

In Deutschland gilt diese Regel nicht. Hier trainieren die Boxer mindestens sechs Monate und müssen ihren Trainern in Sparring-Einheiten beweisen, dass ihre Boxerischen Fähigkeiten und ihre konditionellen Voraussetzungen ausreichen, um an richtigen Wettkämpfen teilzunehmen.

Ab Februar wird Sona auch in Deutschland in den Ring steigen und auch vor heimischen Publikum beweisen, dass sie nicht nur technisch hervorragend aufgestellt ist, sondern auch viel Power in ihren Armen hat.

Weitere Informationen zum DGF Boxen und Veranstaltungstermine findet ihr unter www.dgf-boxen.de und auf Facebook.

Anzeige

Imageclip 2021

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?