Connect with us

Mix

Strahlende Gesichter beim Handewitter Sommerlauf

Bei besten Wetter ging am Sonntag der 12. Handewitter Sommerlauf über die Bühne.

Published

on

Tjorven Elsmann, Christian Ernst und Thore Schlünsen vom FC Wiesharde. Foto: SPEEDPhotos.de

Rund 1.200 Teilnehmer gingen am Sonntag wieder beim Handewitter Sommerlauf an den Start und stellten sich der sportlichen Herausforderung an der Wikinghalle.

Den Auftakt machten ab 9 Uhr die Bambinis, gefolgt von den Kids, die eine Strecke von 400 Metern absolvierten. Viele weitere Starts folgten innerhalb von wenigen Minuten. Den Jedermannlauf über die Langstrecke von 5 Kilometern konnte Debesom Tesfamariyam vom Osterhof Jugendhilfe in einer Zeit von 00:16:16 Stunden für sich entscheiden. Zweiter wurde This Heinrichs vor Shane Clement. Auf der Kurzstrecke holte sich Huluf Mahari den Sieg.
Beim Halbmarathon setze sich Dieter Schwarzkopf vom Borener SV durch. Er benötigte 01:14:31 Stunden für die Strecke. Zweiter wurde Jakob Wilkens vor Tim Sommer.

Dieter Schwarzkopf mit Organisator Kai Hensen. Foto: SPEEDPhotos.de

FC Wiesharde “Altliga” vor der Liga im Ziel

Doppelte Freude gab es im Staffel-Wettbewerb für den Bov IF. Die Staffel um Steffen Thomsen, Morten Allerelli und Nicolai Sonichsen holte hier in 01:27:03 Stunden den Sieg vor den Kollegen Andreas Rönnau, Daniel Rührmann und Anne Mette Grevsen. Auch der FC Wiesharde ging in der Staffel an den Start. Die Altliga um Hendrik Körner, Kevin Wilstermann-Hansen und Matthias Bramser setzten sich hier gegen die “Jugend”mit den aktuellen Ligaspielern Tjorven Elsmann, Christian Ernst und Thore Schlünsen durch. Die Altliga kam auf Platz 6, die Liga belegte den 7. Platz.

Um 12.50 Uhr wurde der Hauptlauf über 10 Kilometern auf die Reise geschickt. Hier setzte sich Sören Pedersen aus Kollund vor Daniel Rühmann und Philip Paulsen mit einer Zeit von 00:38:10 Stunden durch.

Neue Schulmeister gefunden

Bei den Schulmeisterschaften durften sich über die Kurzstrecke Philipp Dethlefsen der GemS Handewitt Klasse 9 und Anna Peters (Klasse 8) über die Pokale freuen. Auf der Langstrecke siegten Philipp Schwerdtfeger (Klasse 13, 00:23:30 Stunden) und Ann-Kathrin Bendixen (Klasse 13, 00:23:58 Stunden).

Advertisement

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen