3:0 Sieg gegen den Osterrönfelder TSV

SV Frisia 03 Risum-Lindholm feiert dritten Sieg in Folge

veröffentlicht am

Der Knoten beim SV Frisia 03 Risum-Lindholm ist endgültig geplatzt: Gegen den Osterrönfelder TSV gelang am Sonntag der dritte Sieg in Serie.

Risum-Lindholm – Die guten Testspielergebnisse in der Winterpause hatten es schon angedeutet: Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm ist nun endgültig in der Landesliga Schleswig angekommen und mit dem dritten Erfolg in Folge aus der Abstiegszone befreit. 

Gegen den abstiegsbedrohten Osterrönfelder TSV, der in der Vorwoche noch ein Heimsieg gegen IF Stjernen bejubeln konnte, holte die Elf von Uwe Petersen am Sonntag im Niko-Nissen-Stadion drei wichtige Punkte. Zweifel am Sieg kamen kaum auf. Schon in der 13. Minute konnte Finn Kalisch seine Mannschaft in Führung bringen. Auch in der 28. Minute war es Kalisch, der zum Abschluss kam. Sein Schuss konnte allerdings noch geblockt werden, Tobias Zuth war aber zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es dann auch zurück in die Kabine.

Tobias Zuth trifft doppelt

Nach dem Seitenwechsel wechselte der OTSV durch und kam zu mehr Spielanteilen, für ein Torerfolg sollte an an diesem Tag aber auch Dank Torwart Jorge Hansen nicht mehr reichen. In der Schlussminute war es nochmals Zuth, der allen Gegenspielern davon eilte und den 3:0 Endstand markierte. 

Volles Osterprogramm

In der Tabelle klettert der SV Frisia somit auf den elften Platz und hat nun 23 Punkte auf dem Konto – vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Am Samstag ist der TSV Kropp im Niko-Nissen-Stadion zu Gast, Ostermonat geht es für die Nordfriesen zur SG  Eckernförde/Fleckeby, die aktuell den Relegationsplatz 13 belegt. (msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Zwei Elfmeter lassen IF Stjernen wieder bangen / SV Frisia mit wichtigen Punkten

Zwei Elfmeter und ein Sieg der SG Eckernförde/Fleckeby beim TSV Kropp lassen IF Stjernen Flensborg wieder zittern. Beim TSV Klausdorf unterlag die Elf von Marco Jannsen durch zwei Elfmetern mit 1:2. Der SV Frisia Risum-Lindholm machte in dieser Woche hingegen einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

IF Stjernen und der TSV Altenholz teilen sich die Punkte

Ein gutes Landesligaspiel gab es zwischen IF Stjernen Flensborg und dem TSV Altenholt zu sehen, nur Tore fehlten auf beiden Seiten.

Frisia-Remis macht den TuS Rotenhof zum Landesliga-Meister

Mit dem Punktgewinn vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm gegen den Tabellenzweiten Rot Schwarz-Kiel, wurde der TuS Rotenhof am Sonntag zum Meister der Landesliga Schleswig gemacht.

Kampflos ergeben: Debakel für IF Stjernen in Kiel / SV Frisia feiert nächsten Sieg

Ohne Gegenwehr musste IF Stjernen Flensborg am Samstag bei der SSG Rot-Schwarz Kiel eine 0:6-Klatsche einstecken. Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm feierte hingegen bei Slesvig IF einen überzeugenden Sieg.