Sa, 28. Mai, 2022

Corona bremst Frisia aus

TSB Flensburg verdienter Sieger beim SV Eichede / Weiche II verliert Topspiel

Im Topspiel der Abstiegsrunde der Flens-Oberliga musste sich der SC Weiche Flensburg 08 II mit 2:3 Spitzenreiter PSV Neumünster geschlagen geben. 
Der TSB Flensburg setzte sich gegen Tabellennachbar SV Eichede durch. 

Neumünster/Steinburg – Zum Ende der ersten Halbzeit standen die Zeichen auf Sieg beim PSV Neumünster gegen die Zweitvertretung des SC Weiche Flensburg 08. Zunächst brachte Nils Drauschke die Gastgeber in Führung. Drei Minuten später erhöhte Mika Jöhnck auf 2:0. Noch vor der Pause aber schwächten sich die Neumünsteraner selbst, als Marc Christopher Barck mit einer roten Karte des Platzes verwiesen wurde.

Auch in Unterzahl nicht zu bezwingen

Doch auch in Überzahl wollte sich bei den Flensburgern kein Torerfolg einstellen. Stattdessen schraubte Tim Möller in der 62. Minute das Ergebnis auf 3:0 für den PSV hoch. Ergebniskosmetik gab es erst ab der 87. Minute. Zunächst traf Cosmo Nitsch zum 1:3, in der 92. Minute dann auch noch Mert Sadik Kurt zum 2:3 aus Flensburger Sicht. 

Corona bremst Frisia aus

Coronabedingt musste das Spiel vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm ausfallen. Am Mittwoch soll aber das Heimspiel gegen den VfB Lübeck II stattfinden. Neu angesetzt wurde das Rückspiel nun eine Woche später am 18.05. in Lübeck. Durch den Punktgewinn vom TSV Altenholz am Sonntag, liegt Frisia derzeit mit 14 Punkten auf einem Abstiegsplatz, hat aber eben auch noch die beiden Lübeck-Spiele nachzuholen. 

TSB Flensburg holt verdienten Sieg

In der Aufstiegsrunde sammelt der TSB Flensburg weiter Punkte. Nach einer torlosen ersten Hälfte beim Tabellennachbarn SV Eichede, traf Hendrik Fleige früh im zweiten Durchgang (48.). Der TSB Flensburg verpasste es aber das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Erst in der 82. Minute machte Lars Rasmus Wolff den Sack zu.

Mit 18 Punkten bleiben die Flensburger auf Rang vier in der Tabelle, nun aber punktgleich hinter dem SV Eichede. (msc)





Anzeige

AKTUELL