Toller Abschluss für Sönke Müller

TSV Nordmark Satrup ist der „Meister der Meister“

veröffentlicht am

Klassenerhalt, Flens-Cup-Sieger und qualifiziert für den Landespokal. Besser hätte sich Sönke Müller seinen Abschied vom TSV Nordmark Satrup nicht vorstellen können.

Malente – Zum Ende der Saison hin, hat der TSV Nordmark Satrup zu alter Stärke zurückgefunden und am Ende den Klassenerhalt in der Flens-Oberliga mit Siegen gegen den SC Weiche Flensburg 08 II, SV Preußen 09 Reinfeld, Inter Türkspor Kiel und beim FC Dornbreite Lübeck souverän gemeistert.

Qualifiziert für den Landespokal

Zwar verlor man das letzte Saisonspiel gegen Meister SV Todesfelde, das Drehbuch für den Saisonabschluss selbst hätte man aber nicht besser schreiben können.
In Malente beim Pokal Final 4 „Meister der Meister“ konnte die Elf von Bernd Hansen zunächst den TSV Bargteheide II mit 2:0 besiegen. Die Tore erzielten Tom Karshüning und Jannik Sellmer. Im Endspiel ging es dann gegen den SV Todesfelde II, die sich zuvor im Halbfinale gegen den MTSV Hohenwestedt im Elfmeterschießen durchsetzen konnten. „So war uns schon vor dem Finale klar, dass wir uns für den Landespokal qualifiziert haben“, berichtet Co-Trainer Sönke Müller, für den nach sechs Jahren sein Abschied vom TSV Nordmark Satrup kurz bevor stand.

Auf Händen getragen zum Abschied: Co-Trainer Sönke Müller. Foto: Privat

Björn Laß schießt Satrup zum “Meister der Meister”

Und hier schenkte Björn Laß seinem Trainer zum Abschied noch mit einem Hattrick den „Flens-Cup Meister der Meister“-Titel. 3:0 hieß es am Ende für den TSV Nordmark Satrup. „Mit diesem Titel und der gleichzeitigen Quali für den Landespokal kann ich nun guten Gewissens aufhören“, sagt Müller. „Die letzten sechs Jahre waren die erfolgreichsten der Vereinsgeschichte und für mich wirklich die schönste Zeit als Trainer“, lobt er die den Zusammenhalt der Mannschaft. „Besonders freut es mich für das fleißige Umfeld um Michael Bröer. Nun brauchen die Jungs neben Bernd mal wieder ein anderes Gesicht und bei Bernd und Lars Meyer weiß ich sie in guten Händen.“ Und da Sönke Müller für die nächste Saison bereits eine Dauerkarte besitzt, wird er weiterhin in Satrup zu sehen sein. (msc)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

Christoph Ottsen schießt den TSV Nordmark Satrup per Doppelpack zum Sieg in Lübeck

Jetzt ist es auch rechnerisch durch: Beim FC Dornbreite Lübeck sicherte sich der TSV Nordmark Satrup in Unterzahl die Punkte 35, 36 und 37 und spielt somit auch in der Saison 2024/25 Oberliga-Fußball im Knud-Redlefsen-Stadion. 

Satrup feiert Klassenerhalt, Stjernen einen wichtigen Punkt / TSB II und DGF mit Siegen

Der TSV Nordmark Satrup feiert den Klassenerhalt in der Oberliga, IF Stjernen einen wichtigen Punkt bei Meister TuS Rotenhof. In der Verbandsliga siegen der TSB und DGF.

TSV Nordmark Satrup schickt den SC Weiche Flensburg 08 II in die Landesliga

Der TSV Nordmark Satrup schickt mit einem 4:1 Erfolg den SC Weiche Flensburg 08 II in die Landesliga und sammelt gleichzeitig wichtige Punkte. Beim TSB Flensburg scheint die Luft raus zu sein.

TSV Nordmark Satrup verliert in der Nachspielzeit / SC Weiche 08 II dem Abstieg ganz nah / TSB zeigt Moral

Der TSV Nordmark Satrup ist im Kampf um den Klassenerhalt angekommen, hat im Gegensatz zum SC Weiche Flensburg 08 II aber noch beste Chancen die Klasse zu halten. Der TSB Flensburg konnte die fünfte Saisonniederlage kurz vor Schluss noch abwenden. 
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.