Sa, 28. Mai, 2022

Beachvolleyball-Team erfolgreich bei Flens Beach-Tour-Premiere

Wieder Silber für Bo Hansen und Hennes Nissen

Für Bo Hansen und Hennes Nissen läuft es erfolgreich weiter: Auch beim Flens Beach-Cup konnte das Erfolgsduo von den Flensburg Seahawks überzeugen und sich die Silbermedaille sichern. Den Sieg holte sich, wie schon in Kopenhagen, ihr Trainer Mattis Lehmann, der dieses Mal an der Seite von Max Behlen spielte.

Großenbrode – “Herausstechend war das Stück Normalität mit Zuschauern auf dem CenterCourt”, urteilt Mattis Lehmann, mit seinem Partner Max Behlen (Kiel) Gewinner des ersten Flens Beach-Cups in 2021, der am vergangenen Wochenende (26. und 27.06.) in Großenbrode ausgetragen wurde. Aus sportlicher Sicht wesentlich eindrucksvoller war jedoch der Premierenauftritt von Bo Hansen und Hennes Nissen bei dieser Turnierserie.

Die Konkurrenz “etwas ärgern”

Hennes Nissen (li) und Bo Hansen mit Trainer Mattis Lehmann vor dem Endspiel. Foto: Flensburg Seahawks

Diese sollte eigentlich im Jahr 2020 stattfinden, musste jedoch auf dieses Jahr verschoben werden. Die beiden Flensburger U18-Spieler konnten sich im Turnierverlauf erheblich steigern und belegten am Ende gegen die Seniorenkonkurrenz aus dem nördlichen Bundesgebiet einen sehr guten zweiten Platz. “Wir wollten ein gutes erstes Turnier in dieser Serie spielen und einige Gegner etwas ärgern”, stapelt Bo Hansen etwas tief und ergänzt:  “Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis, welches zeigt, dass wir auch im Seniorenbereich voll mithalten können.”

Wieder Silber für Hansen und Nissen

Nach einer Viertelfinalniederlage gegen die Lübecker Menge/Rietschel (4. Platz) mussten Hansen/Nissen den längeren Weg über die Verliererrunde gehen und ein Spiel nachsitzen. Im Halbfinale trafen die Flensburger dann auf die leicht favorisierten Klaua/Jürgensen (Kiel) und konnten sich 2-1 durchsetzen. Im Finale traf man wie schon öfters auf den eigenen Trainer – auch dieses Mal hatte man gegen die starken Topspin-Aufschläge von Lehmann und das druckvolle Spiel der Routiniers keine Chance und verlor klar mit 0-2. (gha)





Anzeige

AKTUELL