4:0 Erfolg vor dem Spitzenspiel

Auch ohne Dikun-Tore: TSV Nordmark Satrup souverän bei Slesvig IF

veröffentlicht am

Tabellenführer TSV Nordmark Satrup siegt souverän bei Aufsteiger Slesvig IF.

Schleswig – Der TSV Nordmark Satrup kann auch ohne Tore von Ken Dikun gewinnen. Der Torgarant, der schon angeschlagen in die Partie gegen Aufsteiger Slesvig IF ging, musste nach 25 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Zu diesem Zeitpunkt führte der Tabellenführer allerdings schon mit 1:0, denn Mats Petersen gelang schon in der zweiten Spielminute der Führungstreffer.

Nach der Pause konnte Petersen auf 2:0 für die Gäste aus Satrup erhöhen (56.). Nur zwei Minuten später schraubte Timo Andresen das Ergebnis auf 3:0 hoch. Zwei Minuten nach seiner Einwechslung traf dann auch noch Luca Petersen (81.) zum 4:0 Endstand.

Spitzenspiel am Samstag in Satrup

Die Sieglos-Serie von Slesvig IF setzt sich somit fort. Im Heimspiel gegen den BSC Brunsbüttel am Samstag sollen nun endlich wieder ein Erfolgserlebnis her. 

Für den TSV Nordmark Satrup wird es am Samstag ernst, denn das Spitzenspiel gegen den TSV Friedrichsberg-Busdorf steht auf dem Programm. Die Satruper haben vor heimischer Kulisse die Möglichkeit ihren Vorsprung auf sechs Punkte auszubauen. (msc)





Mehr zum Thema

TSV Nordmark Satrup geht ungeschlagen ins neue Jahr

Der TSV Nordmark Satrup hat zum Jahresabschluss auch noch das Topspiel gegen den TuS Rotenhof siegreich über die Bühne gebracht. Den Unterschied machte einmal mehr Ken Dikun aus. 

IF Stjernen Flensborg verabschiedet sich mit Punktgewinn in die Winterpause

Mit einem Punkt beim TSV Rantrum hat sich IF Stjernen Flensborg in die Winterpause verabschiedet. 

Im Derby gegen den Ex-Club: Noah Brieskorn leitet den Sieg für den TSV Nordmark Satrup ein

Der TSV Nordmark Satrup hat auch das Derby gegen IF Stjernen Flensborg souverän gewonnen und bleibt auch im 13. Spiel ungeschlagen.

Eiskalt und abgeklärt: TSV Nordmark Satrup baut beim OTSV die Tabellenführung aus

Während Verfolger TSV Friedrichsberg-Busdorf beim TuS Rotenhof eine klare Niederlage kassierte, blieb der TSV Nordmark Satrup im Fernduell beim OTSV eiskalt und siegte durch ein Doppelschlag in der zweiten Hälfte mit 2:0.