SV Frisia 03 bleibt in der Landesliga

Debakel gegen den TSV Kropp: IF Stjernen Flensborg taumelt möglichen Abstieg entgegen

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Die wochenlangen Warnungen von Trainer Marco Jannsen kamen bei seiner Mannschaft scheinbar nicht an. Das vielleicht wichtigste Spiel der Saison gegen den TSV Kropp ging mit einem desaströsten 0:5 Debakel verloren. Deutlich besser macht es der SV Frisia 03 Risum-Lindholm.

Flensburg – Ein Sieg gegen den TSV Kropp war am Samstag für IF Stjernen Flensborg Pflicht. Doch schon zur Halbzeit lag man 0:3 zurück. Thies Flemming Bütow (21., 45.+2) und Cedric Flor ließen die Gäste jubeln. Von Gegenwehr war kaum etwas zu spüren. Vergessen schien die gute Leistung aus der Vorwoche. 
Auch nach dem Seitenwechsel wurde es nicht wesentlich besser. Bjarne Kuhn sorgte in der 53. Minute zur endgültigen Entscheidung, Matthis Strauch erhöhte in der 73. Minute noch auf 5:0 für den TSV Kropp. Eine höhere Niederlage verhinderte Torwart Daniel Benzin.

Klassenerhalt, Relegation, direkter Abstieg: Alles noch möglich für IF Stjernen Flensborg

So steuert IF Stjernen Flensborg nach sechs Jahren in der Landesliga Schleswig auf den Abstieg in die Verbandsliga zu, die Relegation scheint auf dem Papier zumindest kaum noch zu verhindern. So müssen die Flensburger am Samstag beim ungeschlagenen Meister TuS Rotenhof in Rendsburg antreten, eine Woche später kommt die SpVg Eidertal Molfsee, die über die Relegation auch noch aufsteigen könnte. Am letzten Spieltag muss die Elf von Marco Jannsen dann zum Kellerduell beim SV Dörpum antreten. Hier könnte dann die Entscheidung fallen, ob der Klassenerhalt noch einmal geschafft wird, die Relegation ruft oder sogar der direkte Abstieg erfolgen könnte. 

SV Frisia 03 hat den Klassenerhalt in der Tasche

Sämtliche Abstiegssorgen ist der SV Frisia 03 Risum-Lindholm los. Sah es zur Winterpause noch so aus, als könne ein zweiter Abstieg in Folge drohen, spielt die Mannschaft von Trainer Uwe Petersen seit dem wie ausgewechselt. Gegen den TSV Klausdorf (42 Punkte) gab es einen 7:2 (4:1) Kantersieg. Mit 35 Punkten haben die Nordfriesen nun neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz 13. (msc)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

Wild and Young: IF Stjernen Flensborg setzt auf den Nachwuchs

Mit einer guten Mischung aus jung und alt startet IF Stjernen Flensborg in die Vorbereitung auf die neue Landesliga-Saison.

Aus eigener Kraft: IF Stjernen Flensborg siegt sich zum Klassenerhalt

Fast 250 Zuschauer, unter ihnen viele Fans aus Flensburg, kamen zum spannenden Endspiel um den Klassenerhalt zum Spiel zwischen dem SV Dörpum und IF Stjernen Flensborg. 

Junger Torwart für IF Stjernen Flensborg: Moritz Walter wechselt an die Brahmsstraße

Mit Moritz Walter kommt ein junger Torwart vom FC Wiesharde zu IF Stjernen Flensborg.

Frisia schlägt den Meister / Wichtiger Sieg für IF Stjernen

Der SV Frisia Risum-Lindholm schlägt als erste Mannschaft den TuS Rotenhof, die 28 Spieltage ohne Niederlage überstanden. IF Stjernen Flensborg landete einen wichtigen Heimsieg gegen die SpVg Eidertal Molfsee und hat den Klassenerhalt in eigener Hand.