Landesmeisterschaft der Senioren

Dickes Medaillenpaket für Masters

veröffentlicht am

Nach der Jugend am Samstag gab es auch für die Senioren (Masters) bei den Landesmeisterschaften in Kiel eine Hitzeschlacht. Trainiert werden die Masters von den jungen Leistungsträgern Ben Heyer und Friedrich von Gyldenfeldt.

Kiel – Das aus 16 Masters bestehende Team räumte mit acht Landesmeistertitel, weiteren drei ersten Plätzen ohne LM-Standard, zehn zweiten und fünf dritten Plätzen diverse Podestplätze ab.

Zweifache Landesmeisterinnen wurden Ruth Kurtzweg-Otte (LK Weiche, W70) mit der Kugel (7,46 m) und dem Diskus (19,22 m), Angela Heyer (LK Weiche, W55) im Hochsprung (1,19 m) und Speerwurf (23,83 m) und Kirsten Sellmer (SV Adelby, W55) im 800m- (2:50,51 min) und 5000m-Lauf (22:05,86 min). Rüdiger Wiesner (LK Weiche, M60) im Weitsprung mit 4,52 m und André Marquardt (LK Weiche, M35) über 400m in 57,41 sec. sicherten sich neben dem Landesmeistertitel ebenfalls die Qualifikation für die Anfang August stattfindenden Deutschen Meisterschaften.
Dies gelang auch Birgit Hamann (LK Weiche, W60) mit ihrem zweiten Platz und übersprungenen 1,10 m im Hochsprung.

Weitere Medaillen gesichert

Weitere erste Plätze belegten André Marquardt über 100m (12,64 sec.) und Marc Uppenkamp (LK Weiche, M40) mit der Kugel (8,68 m) und dem Diskus (20,78 m).
Zweite Plätze gab es zudem durch Claudia Reese (LK Weiche, W45) im 800m-Lauf (2:52,87min), Janina Döring (LK Weiche, W40) mit dem Diskus (2042 m), dem Speer (21,22 m) und der Kugel (7,85 m), Birgitta von Gyldenfeldt (LK Weiche, W40) im Hoch- (1,28 m) und im Weitsprung (3,74 m), Marc Uppenkamp mit dem Speer (26,42 m) und Benjamin Dehde (LK Weiche, M35) über die 100m (13,37 sec.) und mit dem Speer (27,85 m).

Ben Heyer: “Darauf lässt sich aufbauen”

Zu dritten Plätzen reichte es für Lukas Füllkrug (LK Weiche, M50) im Weit- (4,91 m) und Hochsprung (1,42 m), Claudia Reese im Speerwurf (23,84 m) und Stefanie Boikow (LK Weiche, W40) mit dem Diskus (20,02 m) und der Kugel (7,25 m).

Weitere acht Platzierungen mit persönlichen oder Saison-Bestleistungen knapp neben dem Podest rundeten eine erfolgreichen Tag in Kiel ab.
Das Trainergespann Ben Heyer und Friedrich von Gyldenfeldt zeigten sich nicht nur mit den Leistungen, sondern auch mit dem Fortschritt zufrieden. “Darauf lässt sich aufbauen”, sagte Ben Heyer und verwies auf die anstehenden Deutschen Meisterschaften, zu der auch die Männerstaffel, altersbedingt unter M35 startend, die Norm erfüllt hat. (guh)

 

TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Loke Sommer mit großem Vorsprung zu Gold

Spannend ging es bei den Mehrkampfmeisterschaften im Hamburger Glaspalast zu. Während Loke Sommer souverän Gold holte, erkämpfte sich Anton Temme in einem packenden Duell Silber. 

Zweifache DM-Norm für Annike Rohlff

Gleich drei Medaillen gab es bei Norddeutscher Meisterschaft für den LK Weiche Flensburg zu feiern. Dabei erfüllte Annike Rohlff gleich zweifach die DM-Norm.

Leichtathletischer Landesstützpunkt Nord startet in die zweite Saison

Leistungssport bedarf adäquate Rahmenbedingungen und Strukturen.

Packende Duelle bei den Kreismeisterschaften

Spitzen Leistungen gab es bei den gemeinsamen Kreismeisterschaften der Kreise Flensburg und Schleswig-Flensburg zu sehen.