Connect with us

Mix

Die BMX-Welt zu Gast in Flensburg

Für 72,5 Stunden steht der Schlachthof wieder im Mittelpunkt von Flensburg. Zur Butcher Jam werden wieder absolute BMX-Cracks aus der ganzen Welt erwartet.

Published

on

Spektakuläre BMX-Action gibt es bei der Butcher Jam zu bestaunen. Foto: Privat

Nachdem großen zehnjährigen Jubiläum im Vorjahr findet auch 2019 wieder das „72,5 hours“ im Schlachthof statt.
Zu diesem bunten Familienfest gehört auch traditionell die „Butcher Jam“, ein BMX-Contest mit einem internationalen Starterfeld. Aber nicht nur die Top-Cracks der Szene gehen hier an den Start und werden die Zuschauer mit spektakulären Aktionen begeistern, sondern auch Anfänger bekommen in einem eigenen Wettbewerb ihre Chance sich zu präsentieren.

Dockyard Festival und After Show Partys

Ein weiterer Bestandteil des „72,5 hours“ im Flensburger Galwik Park ist das „Dockyard Festival“. Hier rocken diverse Bands am Sonntag Nachmittag den Park. Mit dabei ist in diesem
Jahr unter anderem die Flensburger Band “Silent Attic”.
Alle Veranstaltungen zwischen dem 07. und 09. Juni im Schlachthof der Sportpiraten sind wie immer kostenfrei.
Zusätzlich finden an allen drei Tagen „After Show Partys“ statt. Am Freitag wird im Sasa gefeiert, am Samstag geht es ins MAX und am Sonntag freut sich das Volksbad auf alle Freunde der Sportpiraten. Beginn ist jeweils ab 22 Uhr.

 

Das komplette Programm findet ihr online unter www.sportpiraten.de


Dieser Artikel erschien in unserer Printausgabe Mai/Juni 2019




 

Advertisement

Beliebt