2020 - Das Jahr im Rückblick

Die Überflieger vom LK Weiche

Vergleichsweise gut hatten es die Leichtathleten im Corona-Jahr 2020. Nach der Hallensaison fiel die Coronapause, die mit einem alternativen Trainingsplan überbrückt wurde, recht kurz aus. Schon im Mai konnten Formtest unter Wettkampfbedingungen durchgeführt werden. Wie immer waren die Leichtathleten vom LK Weiche Flensburg auch im Jahr 2020 wieder in Topform.

Starkes Jahr von Ben Heyer

Drei von ihnen haben uns in diesem Jahr besonders Freude bereitet.
Ben Heyer sicherte sich mit einer neuen Bestleistung beim Mehrkampf-Meeting das begehrte Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Trotz Diskus-Frust konnte der U18-Athlet dort durch viele persönliche Bestleistungen begeistern, auch wenn es für keine Top-Platzierung reichte. Besser lief es dann bei der Landesmeisterschaft, hier holte sich Heyer drei Mal Gold.

Annike Rohlff stellt 42-jährigen Rekord ein

Im September gelang Annike Rohlff bei den Landesmeisterschaften in Büdelsdorf der „Sprung des Jahres“. Sensationelle 5,94m sprang sie, so weit wie seit 42 Jahren keine Flensburgerin mehr.

Loke Sommer mit Sprung in den Bundeskader

Ein fantastisches Jahr liegt auch hinter dem 15-jährigen Loke Elias Sommer. Zunächst räumte er einen kompletten Medaillensatz in Kopenhagen ab, holte dann noch sensationell Bronze bei der Deutschen Meisterschaft in Halle/Saale und wurde schlussendlich vom DLV für den Bundeskader nominiert.


Dieser Artikel erschien in unserer Sonderausgabe “2020 – Das Jahr im Rückblick”




AKTUELL