2020 - Das Jahr im Rückblick

Licht und Schatten in der Landesliga

veröffentlicht am

Nachdem die Spielzeit 19/20 im Frühjahr diesen Jahres aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen wurde stand bald darauf fest, dass IF Stjernen Flensborg auch in der Spielzeit 20/21 in der Landesliga Schleswig auf Punktejagd gehen würde.

Das Ziel für die Spielzeit: nicht schon wieder Abstiegskampf. Dafür wurde die Mannschaft im Sommer umgebaut und hochkarätig verstärkt. Mit Max Waskow, Kevin Knitel, Pascal Honnens und Kim Nitschke wurden unter anderem Spieler mit reichlich Oberliga-Erfahrung an die Brahmsstraße gelockt. Mit Nick Falke, Luca Bracht und Lennart Steiner verließen aber auch langjährige Akteure die Mannschaft. Dennoch herrschte an der Brahmsstraße Optimismus, dass es diese Saison in der Landesliga besser laufen würde.

Nach dem Saisonstart folgt auf den Optimismus die Ernüchterung bei den Grün-Weißen. Aus den ersten drei Spielen holte Stjernen einen mageren Punkt. Im vierten Spiel hagelte es dann gegen den starken Aufsteiger aus Rotenhof eine 1:4 Niederlage. Die Mannschaft der Trainer Malte Köster und Thomas Ziegenberg fand sich im Tabellenkeller wieder. Vor allem in der Offensive von Stjernen lief wenig zusammen. Im fünften Saisonspiel platzte dann aber der Knoten. Auswärts beim BSC Brunsbrüttel, wo Stjernen traditionell keine Punkte in den vergangenen Jahren holte, gewann IF nach einem umkämpften Spiel mit 1:0. So verabschiedete sich Stjernen mit einem Sieg in die Corona-Pause.

TSV Nordmark Satrup: Heißer Kandidat für den Oberliga-Aufstieg

Ganz anders die Lage beim TSV Nordmark Satrup mit Blick auf das Kalenderjahr 2020. Die Angeliter haben sich zu einem Spitzenteam in der Landesliga gemausert und haben das über das Jahr gesehen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bis zur Corona-Pause konnte die Mannschaft von Trainer Bernd Hansen fünf Siege in fünf Spielen feiern und weist ein beeindruckendes Torverhältnis von 20:5 vor. Im Sommer hat sich der TSV nochmals verstärkt und verfügt über eine extrem gut besetzte Mannschaft. Mit Blick auf die Entwicklung des TSV Nordmark Satrup wird die Mannschaft ein heißer Kandidat für den Oberliga-Aufstieg sein, sobald der Ball wieder rollt.


Dieser Artikel erschien in unserer Sonderausgabe “2020 – Das Jahr im Rückblick”




TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Robin Hansen, Charbel Kponou und Daniel Sekowski: Drei Rückkehrer für IF Stjernen Flensborg

Mit Robin Hansen, Charbel Kponou und Daniel Sekowski kehren gleich drei Spieler zu IF Stjernen Flensborg zurück.

IF Stjernen landet wichtigen Heimsieg gegen den TSV Rantrum

In der Landesliga Schleswig ist IF Stjernen Flensborg ein wichtiger 4:1 (1:0) Heimsieg gegen den TSV Rantrum geglückt. Trotz guter Aufholjagd beim TSV Friedrichsberg-Busdorf geht es für den SV Frisia 03 Risum-Lindholm zurück in die Abstiegszone.

Knappe Niederlage für IF Stjernen beim TSV Friedrichsberg-Busdorf

IF Stjernen Flensborg musste beim TSV Friedrichsberg-Busdorf eine knappe 2:3 (0:1) Niederlage hinnehmen, war am Ende aber durchaus zufrieden.

In Überzahl: SV Frisia 03 kommt gegen IF Stjernen nicht über ein Remis hinaus

Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm musste sich gegen IF Stjernen Flensborg mit einem 1:1 zufrieden geben, obwohl die Nordfriesen ab der 52. Minute in Überzahl spielten.