Anzeige

Vorschau

Dreikampf um die Tabellenspitze in der Verbandsliga

So langsam zeichnen sich die Kämpfe um Meisterschaften und Abstiege immer deutlicher ab. So stehen am Wochenende wegweisende Partien auf dem Programm.

Die Abstimmung läuft bis Samstag, 10 Uhr. Die Ergebnisse können auf dieser Seite eingesehen werden.

Erneut deutliche Angelegenheit: TSV Kronshagen zu Gast beim TSB Flensburg

In der Flens-Oberliga empfängt der TSB Flensburg mit dem TSV Kronshagen das Tabellenschlusslicht. Erst vor zwei Wochen erfolgte das Hinspiel. Hier gab es für den TSV eine bittere 1:9 Klatsche. Am Samstag steigt ab 13.30 Uhr das Rückspiel am Eckener Platz.

TSB oder Kronshagen? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Gelingt Weiche die Revanche an Bordesholm?

Schwieriger wird die Aufgabe für den SC Weiche Flensburg 08 II. Die Regionalliga-Reserve empfängt den Tabellenzweiten vom TSV Bordesholm im Flensburger Stadion. Vor zwei Wochen gewann der TSV nach Rückstand knapp mit 2:1. Gespielt wird am Sonntag um 14 Uhr.

Weiche oder Bordesholm? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Kann IF Stjernen der Abstiegszone entkommen?

Die Bemühungen und die zuletzt gezeigt guten Leistungen sind IF Stjernen Flensborg nicht abzusprechen. Dennoch reichte es erst für vier magere Punkte aus, folgerichtig befindet man sich am Tabellenende wieder. Die Aufgabe am Samstag ist allerdings erneut keine einfache, es geht gegen den Tabellenvierten vom TSV Rantrum, die aus den letzten beiden Spielen auch nur einen Punkt mitnehmen konnten. Um die Abstiegszone zu verlassen benötigt es neben einen Sieg auch noch die Schützenhilfe von TuS Collegia Jübek am Sonntag. Los geht’s im Engelsby-Centret am Samstag um 14 Uhr.

Stjernen oder Rantrum? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Gelingt Collegia Jübek die Trendwende gegen den BTSV?

Traditionell am Sonntag um 12 Uhr bestreitet der TuS Collegia Jübek seine Heimspiele. Zu Gast wird der Büdelsdorfer SV sein. Beide Mannschaften holten in den letzten fünf Spielen jeweils zwei Siege und drei Niederlagen. Für das Team von Trainer Guido Gehrke zeigte der Pfeil in der Tabelle zuletzt nach unten, es gab drei hohe Niederlagen zu verdauen. Mit einem Sieg könnten die Jübeker allerdings den Platz im Mittelfeld wieder sichern, bei einer Niederlage würde der BTSV vorbeiziehen. 

Jübek oder Büdelsdorf? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

SG Nordau begrüßt den SV Dörpum zum Tospiel am Freitag

Topspiel am Freitagabend in der Verbandsliga Nord: Die SG Nordau (Tabellenzweiter) empfängt um 19.30 Uhr auf dem A-Platz in Schafflund den SV Dörpum (Tabellendritter). Nach dem Triumph der SG am vergangenen Samstag gegen Spitzenreiter FC Tarp-Oeversee soll nun der nächste wichtige Sieg folgen und weiter Druck auf den Tabellenführer aufgebaut werden. Der Gewinner der Partie wird auf jeden Fall für mindestens eine Nacht die Tabellenführung übernehmen. Allerdings kann der FC Tarp-Oeversee sich diese am Samstag bei der SG Oldenswort-Witzwort direkt wieder zurückholen.  
(Umfrage bis Freitag, 19 Uhr)

Nordau oder Dörpum? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Gelingt dem FC Wiesharde der Sieg-Hattrick in Großsolt?

Der TSV Großsolt-Freuenwill konnte zuletzt durch einen Sieg und ein Remis zwei Mal punkten. Dieser Trend soll auch gegen den FC Wiesharde beibehalten werden. Aber die Gäste kommen sogar mit zwei Siegen im Rücken nach Großsolt. Die Mannschaft von Thomas Knuth steht mit zehn Punkten auf Rang fünf und könnte sogar mit Schützenhilfe von DGF Flensborg in noch höhere Tabellenregionen vorstoßen. Für den TSV hingegen zählt es den Abstand vor dem TSV Rot-Weiß Niebüll möglichst auszubauen, um der roten Zone auch weiterhin fern zu bleiben. Gespielt wird am Samstag ab 14 Uhr.

Großsolt oder Wiesharde? Wer gewinnt?

Diese Umfrage ist beendet.

Auswärtsspiele für Nordmark Satrup und DGF Flensborg

Das Duell um die Spitze der Landesliga Schleswig wird auswärts fortgesetzt. Spitzenreiter Husumer SV ist bei der SG Geest 05 zu Gast, der TSV Nordmark Satrup macht sich auf dem Weg zum BSC Brunsbüttel. Die Mannschaft von Bernd Hansen muss auf einen Ausrutscher der Husumer hoffen, um Punktetechnisch gleichzuziehen. Das bessere Torverhältnis besitzen sie bereits.

DGF Flensborg ist in der Verbandsliga bei der SG Langenhorn-Enge zu Gast, die sich bereits fünf Punkte Vorsprung erspielt haben. Das DGF-Trainerteam wird hoffen, dass die Chancenverwertung in Langenhorn endlich verbessert wird und nicht wieder unnötig Punkte liegen gelassen werden.  

Die Heimspiele im Überblick

Freitag, 15.10.2021
19.30 Uhr SG Nordau – SV Dörpum (in Schafflund)

Samstag, 16.10.2021
13.30 Uhr TSB Flensburg – TSV Kronshagen
14.00 Uhr IF Stjernen Flensborg – TSV Rantrum
14.00 Uhr TSV Großsolt-Freienwill – FC Wiesharde

Sonntag, 17.10.2021
12.00 Uhr TuS Collegia Jübek – Büdelsdorfer TSV
14.00 Uhr SC Weiche Flensburg 08 II – TSV Bordesholm





Anzeige

Imageclip 2021

AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?