Di, 16. August, 2022

Hoffnung auf Ersatztermin am Pfingstwochenende

Entscheidet der Quotient? Frisia muss Entscheidungsspiel in Eutin absagen

Ausgerechnet vor dem entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt gegen Eutin 08 muss der SV Frisia 03 Risum-Lindholm coronabedingt absagen. 

Risum-Lindholm – Mit einem Sieg gegen Absteiger Eutin 08 hätte der SV Frisia 03 Risum-Lindholm am Sonntag den sicheren Klassenerhalt perfekt machen können und sich den fünften Platz sichern. Die Verantwortlichen hoffen weiter darauf, die Entscheidung sportlich austragen zu können: “Wir wollen den Fight gerne am kommenden Wochenende annehmen und das mit einem konkurrenzfähigen Team”, sagt Torge Hannemann.

Frisia hofft auf sportliche Entscheidung

“Für Frisia wie auch für den SV Preußen 09 Reinfeld sollte es daher sportlich geklärt werden und nicht durch höhere Gewalt.” Für diesen Sonntag gilt: Die erkrankten Spieler gehören geschützt. “Es ist einfach unvernünftig im Hinblick auf Long-Covid noch mehr von ihnen zu verlangen.” Ob das Spiel am Pfingstwochenende nachgeholt werden darf, wird derzeit geprüft. “Wir bedauern, dass wir aufgrund der Pandemie nun das Team aus Reinfeld in Schwierigkeiten bringen könnten. Das ist absolut nicht unser Ziel”, stellt der Verein klar und hofft, dass nun nicht der Quotient zum Einsatz kommen muss.

Sollte der SV Todesfelde die Relegation zur Regionalliga erfolgreich abschließen wären beide Teams gerettet. 

In der Tabelle steht der SV Preußen mit 23 Punkten, aber einem Spiel mehr als der SV Frisia, auf dem fünften Platz. Die direkten Duelle gewann Preußen mit 6:0 und 2:0. (msc)





Anzeige

AKTUELL