Connect with us

Fußball

Erste Siege für den SC Weiche Flensburg 08 und für die SG DGF/Stjernen

Die A-Jugend vom SC Weiche Flensburg 08 konnte am Wochenende den ersten Sieg in der Regionalliga Nord verbuchen. Ebenfalls den ersten Saisonsieg feierte eine Spielklasse tiefer die SG DGF/Stjernen.

Published

on

SC Weiche Flensburg 08, A-Jugend 2019/20
Die A-Jugend vom SC Weiche Flensburg 08. Foto: TNS Sports

Mit einem 17:0 Erfolg im Rücken (Pokal-Viertelfinale gegen die SG Schleswig) konnte die A-Jugend vom SC Weiche Flensburg 08 jetzt auch in der Regionalliga Nord den ersten Sieg verbuchen. Beim FC Union Tornesch setzte sich die Mannschaft von Wolfgang Empen mit 3:2 (3:2) durch.

SC Weiche Flensburg 08 gewinnt erstes Spiel in der Regionalliga

Zunächst Glück für Flensburg, beim Treffer von Luca Heinichen wurde auf Abseits entschieden. Die Antwort umso besser, nach einer Ecke in der 20. Minute traf John-Frederik Dethlefs zum 1:0. Nur zwei Minuten später konnte Christoph Samow das Ergebnis in die Höhe schrauben und brachte, ebenfalls nach einer Ecke, seine Mannschaft mit 2:0 in Führung.
Die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. In der 27. Minute gelang Stefan Basta im zweiten Anlauf der Anschlusstreffer, zwei Minuten zuvor zählte auch sein Treffer wegen Abseits nicht. Zehn Minuten später dann der verdiente Ausgleich durch Sercan Eray Er. Lukas Pakebusch im Tor vom SC Weiche Flensburg 08 konnte sich nun mehrfach auszeichnen, rettete in höchster Not das Unentschieden gegen Hannes Junge.  Doch noch vor der Pause gelang 08 der Befreiungsschlag. In der dritten Minute der Nachspielzeit köpfte Flemming Westensee den Ball ins Tor. In der zweiten Halbzeit gab es keine Tore mehr, somit konnten die Flensburger ihre ersten drei Punkte bejubeln. Ein weiterer Grund zur Freude, durch den Sieg verlässt der SC Weiche Flensburg 08 auch die Abstiegsränge und steht jetzt auf Platz 10.

Erster Saisonsieg für die SG DGF/Stjernen

Auch die SG DGF/Stjernen konnte am Wochenende den ersten Sieg in der Oberliga Schleswig-Holstein feiern. Nach einem 0:2 Pausenrückstand gegen den TSV Altenholz zeigte die Mannschaft von Sven Fehlhaber Moral und kam in der zweiten Halbzeit zurück. Zunächst traf Marlon Gernemann in der 64. Minute, bevor Lewe Jasper Stockhaus in der 74. Minute der Ausgleich gelang. Noch besser wurde es 60 Sekunden später, als Munib Hasic den 3:2 Führungstreffer erzielte. In der Nachspielzeit konnte er sogar noch einen nachlegen und schraubte das Ergebnis auf 4:2 für die SG DGF/Stjernen hoch.
Auch im Pokal hat man das Halbfinale erreicht. Mit einem 4:1 beim TSB Flensburg ging es in die nächste Runde für den Titelverteidiger.

 

Niederlage für Angeln

Eine Niederlage hingegen musste die SG Süderbrarup/Angeln einstecken. Im Heimspiel gegen den Heider SV verlor man mit 3:4 (1:2). Für Angeln trafen Ben Janssen und zwei Mal Jannik Jebali. Im Kreispokal aber steht man nach einem souveränen 4:0 bei der SG Haithabu ebenfalls im Halbfinale.





Advertisement

Beliebt