Gegen die Nordangeln Kickers und die SG DGF/Stjernen

Jugend vom SC Weiche Flensburg 08 feiert drei Pokal-Siege

veröffentlicht am

Die Jugend vom SC Weiche Flensburg 08 triumphierte am Pfingstwochenende in den Endspielen um den Kreispokal. Sowohl die A-, B- und C-Jugend feierte den Pokalsieg. 

Munkbrarup – Am Pfingstmontag fand in Munkbrarup das diesjährige Kreispokalfinale der C-Junioren statt, welches der favorisierte Oberligist Weiche Flensburg 08 am Ende klar mit 6:1 für sich entscheiden konnte.

Allerdings lieferte der Landesligist Nordangeln Kickers den Flensburgern vor allem in der ersten Hälfte der Partie einen harten Fight. Der Underdog, gerade erst von einem zweitägigen Turnier in Dänemark zurückgekehrt, macht dem Favoriten vor allem in den ersten 20 Minuten des Spiels mit aggressivem Forechecking und engagierten Zweikämpfen das Leben schwer. Richtiger Spielfluss wollte bis zu diesem Zeitpunkt beim Oberligisten nicht aufkommen und so musste dann in der 22. Spielminute ein harter Fernschuss von Jennes Langfahl herhalten, um das Team mit 1:0 in Front zu bringen. Doch der Landesligist ließ sich hiervon nicht beirren und markierte durch konsequentes Nachsetzen im Strafraum bereits drei Minuten später den vielumjubelten Ausgleich. Die Weicher brachten nun nach und nach frische Kräfte von der Bank. In der 27. Minute war es dann Yehya Ibrahim, der zwei Minuten zuvor eingewechselt wurde, der nach langem Pass zum 2:1 für Weiche ins Nordangelner Tor traf. In der 32. Minute kassierten die Flensburger dann noch eine Rote Karte, welche kurz Hoffnung beim Landesligisten aufkommen ließ, doch das 3:1 durch Ibrahim kurz vor dem Halbzeitpfiff kam einer Vorentscheidung gleich.

Auch in Munkbrarup jubelte am Ende der SC Weiche Flensburg 08. Foto: Privat

Drei Treffer durch Yehya Ibrahim

Im zweiten Durchgang schwanden die Kräfte der Kickers dann zusehends. Auch wenn man nie aufsteckte, kam man immer seltener in die Zweikämpfe oder zu eigenen Chancen und die vielen Laufduelle in der eigenen Hälfte forderten ihren Tribut, sodass der Favorit mit Toren in der 41. durch erneut Yehya Ibrahim, 55. Minute Mohamed Abdulla Hamid (per Elfmeter und Platzverweis für Nordangeln) , sowie einem letzten Treffer in der 63. Minute durch Louis Stephan Luber auf 6:1 davonzog.

Pokal-Triple für die Jugend vom SC Weiche Flensburg 08

Ein hochverdienter Erfolg des SC Weiche Flensburg 08, dem allerdings insbesondere in der ersten Hälfte ein wirklich heißer Fight, teilweise auf Augenhöhe, geboten wurde. Bei schönstem Sonnenschein auf der Schulsportanlage, welche an diesem Tag einen würdigen Rahmen für dieses Pokalfinale geboten hatte, durfte der Oberligist im Anschluss an die Siegerehrung durch den KFV, seinen Pokalerfolg und den damit verbundenen Einzug in den SHFV Pokal in der kommenden Saison ausgiebig feiern.

Klarer Sieg von Weiches B-Jugend

Flensburg – Gleichzeitig kam es auf dem Sportplatz von DGF Flensborg zu den Pokal-Endspielen der A- und B-Jugend. Zum Auftakt setzten sich die B-Junioren von Trainer Erk Johannsen klar mit 7:1 (3:1) gegen die SG DGF/Stjernen durch. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Maximilian Folkerts in der 11. Minute. Ein Doppelpack in der 23. Minute läutete dann den souveränen Weiche-Sieg ein.

Weiches A-Jugend glücklich gegen die SG DGF/Stjernen

Um einiges spannender ging es im Finale der A-Junioren zu. Auch hier forderte die SG DGF/Stjernen von Trainer Evren Ozcan aus der Landesliga den SC Weiche 08 heraus. Die von Dimitry Kehl und Tim Dethlefs trainierten Gäste durften bereits nach fünf Minuten jubeln, als Jonas Beth ein unglückliches Eigentor unterlief. Doch kurz vor der Pause jubelte dann die Spielgemeinschaft der dänischen Minderheit. Oscar Thiemke erzielte den umjubelten Ausgleich in der 44. Minute. 
Im zweiten Durchgang ließ der nächste Treffer lange Zeit auf sich warten, doch eine Minute vor Ablauf der regulären Spielzeit erlöste Cedric Neumann den Oberligisten und erzielte den Siegtreffer. (pm/tns)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.

Mehr zum Thema

TSV Nordmark Satrup ist der „Meister der Meister“

Klassenerhalt, Flens-Cup-Sieger und qualifiziert für den Landespokal. Besser hätte sich Sönke Müller seinen Abschied vom TSV Nordmark Satrup nicht vorstellen können.

Hohe Ziele mit den Jahrgängen 2010 und 2011

Die SG Wiesharde-Harrislee stellt die Weichen für die neue Saison. 

Vater-Sohn-Duo plant für die neue Saison bei der SG Wiesharde-Harrislee

Tim und Vater Frank Walther bleiben Trainer der B-Junioren der SG Wiesharde-Harrislee.

TSB Flensburg zieht souverän ins Pokalfinale ein

Titelverteidiger TSB Flensburg steht erwartungsgemäß erneut im Endspiel des Kreispokals. Am Feiertag gewann die Elf von Gramoz Kurtaj bei Verbandsligist DGF Flensborg klar mit 9:1 (2:1).
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.