Landesliga Schleswig

Kampflos ergeben: Debakel für IF Stjernen in Kiel / SV Frisia feiert nächsten Sieg

veröffentlicht am

Ohne Gegenwehr musste IF Stjernen Flensborg am Samstag bei der SSG Rot-Schwarz Kiel eine 0:6-Klatsche einstecken. Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm feierte hingegen bei Slesvig IF einen überzeugenden Sieg. 

Kiel – “Wir haben uns von Anfang an kampflos ergeben”, sagte IF Stjernen Trainer Marco Jannsen nach dem Debakel bei Rot-Schwarz Kiel. Schon zur Halbzeit lag seine Mannschaft durch Björn Oliver Schmidt (13.) und einem Doppelpack von Marc Zeller (18., 22.) mit 0:3 zurück. Und dann hatten die Gäste auch noch Pech: Angreifer Daniel Sekowski musste verletzungsbedingt in der 29. Minute durch Jasper Carstens ersetzt werden. 

“Kein Spieler hat Normalform erreicht”, ärgerte sich Jannsen. “Nur David Pawlwoski hat immerhin gekämpft.” Die Quittung: Drei weitere Tore im zweiten Durchgang. Leon Lembke (60.), Tim Gürntke (64.) und nochmals Schmidt (70.) trafen für den RSK. 

Für IF Stjernen könnte es auch in der Tabelle demnächst abwärts gehen. Nach einem souveränen 4:0 Sieg vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm bei Slesvig IF, sind die Nordfriesen mit einem Spiel weniger nur noch drei Punkte hinter den Flensburgern, die aber noch neun Punkte Vorsprung auf den ersten Absteiger aus Osterrönfeld haben.

Jannik Drews besiegt Slesvig IF

Für SIF war es nach der hohen 1:6 Heimpleite gegen Eidertal Molfsee die nächste Klatsche. Schon zur Halbzeit führte Frisia mit 3:0 nach Toren von Enrik Ljaskaj (22.) und einem Doppelpack von Jannik Drews (40., 45.). Auch in Halbzeit zwei konnte Drews in der 49. Minute noch ein weiteres Mal treffen. In Unterzahl ab der 60. Minute blieb SIF von weiteren Gegentreffern verschont. Slesvig IF bleibt somit punktgleich mit der SG Eckernförde/Fleckeby, die mit 23 Punkten aktuell auf dem möglichen Relegationsplatz stehen. (msc) 





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Aus eigener Kraft: IF Stjernen Flensborg siegt sich zum Klassenerhalt

Fast 250 Zuschauer, unter ihnen viele Fans aus Flensburg, kamen zum spannenden Endspiel um den Klassenerhalt zum Spiel zwischen dem SV Dörpum und IF Stjernen Flensborg. 

Junger Torwart für IF Stjernen Flensborg: Moritz Walter wechselt an die Brahmsstraße

Mit Moritz Walter kommt ein junger Torwart vom FC Wiesharde zu IF Stjernen Flensborg.

Frisia schlägt den Meister / Wichtiger Sieg für IF Stjernen

Der SV Frisia Risum-Lindholm schlägt als erste Mannschaft den TuS Rotenhof, die 28 Spieltage ohne Niederlage überstanden. IF Stjernen Flensborg landete einen wichtigen Heimsieg gegen die SpVg Eidertal Molfsee und hat den Klassenerhalt in eigener Hand. 

Satrup feiert Klassenerhalt, Stjernen einen wichtigen Punkt / TSB II und DGF mit Siegen

Der TSV Nordmark Satrup feiert den Klassenerhalt in der Oberliga, IF Stjernen einen wichtigen Punkt bei Meister TuS Rotenhof. In der Verbandsliga siegen der TSB und DGF.