Satrup im Flens-Cup-Halbfinale

Keine Punkte für den TSB, Weiche 08 und Satrup

veröffentlicht am

In der Flens-Oberliga gab es für die Flensburger Teams über Ostern keine Punkte zu holen.

Flensburg/Reinfeld – Der TSB Flensburg hat das Topspiel in der Flens-Oberliga gegen den SV Todesfelde durch ein frühes Tor von Paul Meseberg (13.) mit 0:1 verloren. 
Auch der Stadtnachbar SC Weiche Flensburg 08 hatte am Ostersamstag keine Punkte im Nest. Auch hier gab es eine knappe 0:1 Niederlage beim SV Preußen 09 Reinfeld zu verdauen. Allerdings fiel der Siegtreffer für die Gastgeber erst spät. In der 84. Minute machte Mecan Hushyar Mustafa die Hoffnungen der Flensburger zu Nichte.
In der Tabelle bleibt es somit dramatisch für den SC Weiche Flensburg 08 II. Mit nur 15 Punkten haben die Flensburger weiterhin die rote Laterne inne. Sieben Punkte beträgt der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz.

MTSV Hohenwestedt mit Punkgewinn in Lübeck und klarer Niederlage gegen den SV Eichede

Dieser ist heiß umkämpft. Sowohl der VfB Lübeck II, als auch der MTSV Hohenwestedt und der FC Dornbreite Lübeck haben 22 Punkte auf dem Konto. Beim FC Dornbreite konnte sich der MTSV einen wichtigen Punkt sichern, gegen den SV Eichede hatte der Aufsteiger am Ostermontag am Ende keine Chance. Bis zur Pause kämpfte der MTSV tapfer, lag erst nach 30 Minuten durch ein Tor von Kay-Fabian Adam mit 0:1 zurück. Im zweiten Durchgang wurde es dann deutlich und der SVE konnte einen klaren 5:0 Auswärtssieg feiern. 
Somit bleibt der SV Eichede mit 47 Punkten gleichauf mit dem Tabellenzweiten PSV Neumünster. Der TSB Flensburg liegt mit 45 Punkten auf Rang vier. Tabellenführer bleibt der SV Todesfelde, der nach dem knappen 1:0 Erfolg bei TSB auch noch mit 1:0 beim Heider SV gewann. Der SVT kommt somit auf 53 Punkte.

TSV Nordmark Satrup verliert wichtiges Spiel / Einzug ins Flens-Cup Halbfinale

Ganz ohne Sorgen ist auch der TSV Nordmark Satrup nicht mehr. Nach der Niederlage im wichtigen Spiel gegen den Oldenburger SV, belegt der Aufsteiger mit 25 Punkten nur noch den zehnten Platz. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt somit nur noch drei Punkte. Erneut musste der TSV auch wieder eine rote Karte hinnehmen, dieses Mal gegen Stürmer Ken Dikun. Zu diesem Zeitpunkt hatte Nicolas Wollesen einen frühen Rückstand ausgeglichen (9.). Dennoch ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Kabine, aus dem in der 56. Minute noch ein 1:3 wurde. In der 80. Spielminute gelang Björn Laß der Anschlusstreffer zum 2:3. Den Deckel für die Gäste machte allerdings Jesper Gört nur zwei Minuten später endgültig drauf. Da war es auch egal, dass es in der 95. Minute noch eine zweite gelbe Karte für Marvin Freund gab. 
Für das Selbstvertrauen der Satruper kam das Pokalspiel beim Bramstedter TS am Ostermontag genau richtig. Der Oberligist setzte sich mit 11:0 durch und steht somit im Halbfinale im “Flens-Cup Meister der Meister”. (msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

TSV Nordmark Satrup verliert in der Nachspielzeit / SC Weiche 08 II dem Abstieg ganz nah / TSB zeigt Moral

Der TSV Nordmark Satrup ist im Kampf um den Klassenerhalt angekommen, hat im Gegensatz zum SC Weiche Flensburg 08 II aber noch beste Chancen die Klasse zu halten. Der TSB Flensburg konnte die fünfte Saisonniederlage kurz vor Schluss noch abwenden. 

Bittere Niederlage vom TSV Nordmark Satrup in der Nachspielzeit

Eine bittere Niederlage musste der TSV Nordmark Satrup in der Nachspielzeit gegen den Eckernförder SV einstecken. Der SC Weiche Flensburg 08 II verlor unterdessen auch beim MTSV Hohenwestedt, der TSB Flensburg in Bordesholm.

Gutes Spiel, aber keine Punkte für den TSV Nordmark Satrup beim SV Eichede

Beim SV Eichede musste sich der TSV Nordmark Satrup nach guter Vorstellung mit 0:2 geschlagen geben.

SC Weiche Flensburg 08 II verliert den Anschluss

Der SC Weiche Flensburg 08 II holt im Heimspiel gegen den VfR Neumünster nur einen Punkt und verliert zunehmend den Anschluss in der Tabelle.