Connect with us

Storys

Leidenschaft Triathlon: Beim Campus Triathlon fing alles an

Sven Lange hat vor einem Jahr beim Campus Triathlon das Triathlon-Fieber gepackt. In diesem Jahr geht er wieder an den Start.

Fotos: Privat

Wenn am 6. Mai im Campus Bad der Startschuss für den 4. Flensburger Campus Triathlon fällt, dann feiert Sven Lange sein einjähriges Triathlon-Jubiläum.

Vor einem Jahr nahm der Flensburger zum ersten Mal an einem solchen Wettkampf teil. Zwar war Sven schon seit gut drei Jahren Teil einer fünfköpfigen Läufergruppe, aber bis vor wenigen Wochen vor dem Campus Triathlon hatte der Familienvater nicht ernsthaft über einen Triathlonstart nachgedacht. Doch ein Freund aus seiner Läufergruppe, der bereits einmal für eine Staffel beim OstseeMan in Glücksburg an den Start ging, überzeugte ihn es einfach mal zu versuchen. So startete der 35-jährige sein Training auszubauen. Zum Laufen kamen nun auch die Disziplinen Schwimmen und Radfahren hinzu. Ein Rennrad wurde für den Campus Triathlon ausgeliehen und somit stand seiner ersten Triathlon-Teilnahme nichts mehr im Wege.

Nach 01:22:34 kam Sven als 44. Starter ins Ziel und belegte damit einen guten Platz im Mittelfeld. An diesem Wettkampfstag wurde seine Leidenschaft für den Sport nochmals gesteigert. Noch am Abend suchte er im Internet weitere Veranstaltungen heraus und meldete sich auch direkt für diese an. Eine Woche nach dem Campus Triathlon ging Sven los, um sich sein eigenes Rennrad zu kaufen. Bei seinem ersten Wettkampf hatte er viel gelernt, konnte sich viele Tipps und Tricks von anderen Teilnehmern aneignen und war heiß auf die nächsten Wettkämpfe. Angesteckt von seiner neuen Leidenschaft wurde auch sein neunjährigen Sohn Chris, der nun auch an Wettbewerben teilnehmen wollte. Und das ziemlich erfolgreich: Beim Triathlon in Wanderup belegte Chris den ersten Platz in seiner Altersgruppe und wurde insgesamt fünfter. Auch beim Handewitter Sommerlauf kam Chris in seiner Altersklasse als erster ins Ziel.



Auch Sven konnte seine Zeiten bei den folgenden Starts verbessern. In Wanderup wurde er zweiter seiner Altersklasse und holte den 12. Platz in der Gesamtwertung. Kurios: Schon in Wanderup gelang es Sven vor seinem Nachbarn ins Ziel einzulaufen, der ihm beim Campus Triathlon noch das Rennrad geliehen hatte.

Auch in Ladelund, Itzehoe und einigen anderen Veranstaltungen ging Sven an den Start, trainierte inzwischen drei Mal die Woche, meistens schon früh vor Arbeitsbeginn, hatte sich einem Schwimmtrainer zu Rate gezogen und eine persönliche Leistungsdiagnostik erstellen lassen. So trainiert Sven jetzt in den für ihn richtigen Bereichen. Nur am Wochenende wird, sofern kein Wettkampf bevorsteht, nicht trainiert. Das musste Sven seiner Frau versprechen. Beim Silversterlauf 2017 stellte er zum Jahresabschluss auch noch seine persönliche Bestzeit auf. Diese will er in diesem Jahr erneut toppen. So geht Sven 2018 unter anderem auch beim Hamburg Marathon an den Start und wagt sich an die Halbdistanz beim OstseeMan in Damp. “Ein großer Traum wäre es auch einmal in Frankfurt ins Ziel einzulaufen”, schwärmt Sven von seinem neuen Lieblingssport. Dabei bleibt er aber realistisch und räumt ein, dass sich dies nur schwer vereinbaren lassen würde mit seiner Familie und Job. Das Training wäre noch viel Zeitintensiver und auch die erste Langdistanz, zumindest für 2018, ist noch nicht in Planung.

Auf zum Campus Triathlon

Nach der Premiere des Campus Triathlons im Jahr 2015 gelang es Veranstalter Ludwig Kiefer von “Triple Events” die Anmeldezahlen in den ersten drei Jahren bis an die Grenze zu bringen. 530 Anmeldungen konnte Kiefer 2017 verbuchen und auch in diesem Jahr laufen die Anmeldungen zu diesem Zeitpunkt nochmals besser als in den Vorjahren.

Angeboten werden mehrere Wettbewerbe. So gibt es einen Jugend und Schnuppertriathlon für Einzelstarter und Staffeln, einen Jeder Mann/Jede Frau Wettbewerb, die Landesliga Schleswig-Holstein der Männer und Frauen, einen Sprint Triathlon und einen Kids Triathlon, auch für Staffeln.

Anmeldungen sind unter www.campus-triathlon.de möglich

Continue Reading
Advertisement
Advertisement

Facebook

Advertisement

Twitter

Tolle Aktion zur WM: Mit etwas Glück könnt ihr komplette Trikot-Sätze für zwei Fußball-Jugendmannschaften von Möbel Schulenburg in Flensburg gewinnen! https://t.co/Ex239mKIe8

Nach dem WM-Eröffnungsspiel folgt heute Abend noch ein viel wichtigeres Spiel. Die A-Jugend der SG DGF/Stjernen will es ab 19.15 Uhr der Liga-Mannschaft gleichmachen und den Aufstieg in die Oberliga feiern. Im Spiel... https://t.co/KzggwaOfHb

In wenigen Stunden startet die 21 Fußballweltmeisterschaft im Olympiastadion Luschniki. Daher hier noch einmal unser WM-Artikel mit interessanten Fakten aus der aktuellen Printausgabe. Wir wünschen euch eine schöne WM! https://t.co/J0oOwzs5Ln

Beliebt