Zwei Allstars für Satrup

Leon Padberg und Anas Ali Khan freuen sich auf den TSV Nordmark Satrup

veröffentlicht am

TNS SPORTS bereits ab 3 Euro/Monat im Jahresabo

Der TSV Nordmark Satrup hat sich für die neue Saison starke Neuzugänge gesichert. Dazu gehören auch Anas Ali Khan und Leon Padberg.

Satrup – Neun Jahre stand Jan Mathiesen beim TSV Nordmark Satrup zwischen den Pfosten. In der vergangenen Saison gelang dem Team von Trainer Bernd Hansen dann mit Ingmar Struck ein ganz starker Transfer-Coup für die Zukunft. Zur neuen Saison kommt dann noch der erfahrende Oberliga-Keeper Jonas Wolz dazu (wir berichteten) und ersetzt Mathiesen.

Anas Ali Khan darf weiterhin Oberliga spielen

Inzwischen sind weitere Neuzugänge bei den Angelitern bekannt. Mit Anas Ali Khan kommt ein schneller Flügelflitzer zum TSV Nordmark Satrup, der bereits beim TSB Flensburg und beim SC Weiche Flensburg 08 Oberligaerfahrungen sammeln konnte. “Meine Freude ist sehr hoch, jetzt bei so einer Spitzen-Truppe spielen zu dürfen”, war es sein Wunsch weiterhin in der Oberliga zu bleiben. “Die Truppe ist sehr gut in die Oberliga gestartet und ich denke, dass ich da sehr gut reinpassen werde”, sagt der 22-jährige Ali Khan über seine Entscheidung. “Beim Training waren die Jungs sehr nett und offen, ich hatte direkt ein gutes Gefühl.” Ein ausschlaggebender Punkt für Anas Ali Khan war generell das eingeschweißte Team, das künftig neben Bernd Hansen auch von Lars Meyer trainiert wird. “Einige Spieler kannte ich schon und einige durfte ich durch die TNS Sports-Truppe kennenlernen.”

“Möchte mich höherklassig beweisen”

Zu den TNS Sports Allstars gehört auch Leon Padberg, der ebenfalls künftig im Knud-Redlefsen-Stadion zu Hause ist. Der große Innenverteidiger wechselt von Verbandsliga-Absteiger FC Wiesharde zum TSV Nordmark Satrup. “Der Hauptgrund für meinen Wechsel zum TSV, ist die Chance sich nochmal höherklassig zu beweisen und das bei einem Club, welcher sehr familiär ist.” Der 26-jährige Padberg spielte vor seinem Wechsel nach Handewitt bereits beim TuS Collegia Jübek in der Landesliga Schleswig. (msc)






TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema

TSV Nordmark Satrup ist der „Meister der Meister“

Klassenerhalt, Flens-Cup-Sieger und qualifiziert für den Landespokal. Besser hätte sich Sönke Müller seinen Abschied vom TSV Nordmark Satrup nicht vorstellen können.

Christoph Ottsen schießt den TSV Nordmark Satrup per Doppelpack zum Sieg in Lübeck

Jetzt ist es auch rechnerisch durch: Beim FC Dornbreite Lübeck sicherte sich der TSV Nordmark Satrup in Unterzahl die Punkte 35, 36 und 37 und spielt somit auch in der Saison 2024/25 Oberliga-Fußball im Knud-Redlefsen-Stadion. 

Satrup feiert Klassenerhalt, Stjernen einen wichtigen Punkt / TSB II und DGF mit Siegen

Der TSV Nordmark Satrup feiert den Klassenerhalt in der Oberliga, IF Stjernen einen wichtigen Punkt bei Meister TuS Rotenhof. In der Verbandsliga siegen der TSB und DGF.

TSV Nordmark Satrup schickt den SC Weiche Flensburg 08 II in die Landesliga

Der TSV Nordmark Satrup schickt mit einem 4:1 Erfolg den SC Weiche Flensburg 08 II in die Landesliga und sammelt gleichzeitig wichtige Punkte. Beim TSB Flensburg scheint die Luft raus zu sein.