Linde verlängert für ein weiteres Jahr bei den Nordfrauen

veröffentlicht am

Der TSV Nord Harrislee darf aufatmen: Für ein weiteres Jahr wird Herluf “Shorty” Linde die Geschicke der “Nordfrauen” leiten, die aktuell in der zweiten Handball-Bundesliga spielen und kurz vor dem Klassenerhalt stehen. Auch sein Team mit Co-Trainer Peer Linde, Torwarttrainer Rainer Feddersen und Stephan Lache haben ihre Verträge verlängert. Hinzu kommt Eckhard Franzke, der das Team unterstützen wird.

Zuvor wurde bereits bekannt, dass Kapitän Merle Carstensen ihren Vertrag bei den “Nordfrauen” verlängert hat. So soll es auch der Wunsch der Spielerinnen gewesen sein, dass Linde und sein Team weiterhin an der Seitenlinie fungieren. Außerdem hängt das Kompetenz-Team mit dem Herzen zu sehr an diesem Projekt und an dieser Mannschaft, um die Reise nicht weiter gemeinsam bestreiten zu wollen.

TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

B-Jugend Nachwuchs vom Handewitter SV beim Lehrgang der Nationalmannschaft

Fine Petersen und Pia Freudenstein vom Handewitter SV wurden zum Nationalmannschaftslehrgang eingeladen.

Nordfrauen verlieren Jonna Schaube an die Spreefüxxe

Für Jonna Schaube geht es vom Holmberg in die Hauptstadt. Zur neuen Saison verlässt die Kreisspielerin den TSV Nord Harrislee.

Handewitter SV zieht nach souveränen Sieg ins DM-Viertelfinale ein

Beim Bundesliganachwuchs von der HSG Bensheim/Auerbach konnte der Handewitter SV einen 39:27 /19:13) Sieg feiern. 

Hochattraktive Teams als Gegner in der Meisterrunde für den Handewitter SV

Am Samstag startet die wJA vom Handewitter SV in die JBLH Meisterrunde.