Connect with us

Schwimmen

Linus Schwedler holt Rekord in alter Heimat

Im September ging das 44. Fördepokal Schwimmfest mit vielen Staffel- und Teamerfolgen für den FSK über die Bühne. Auch Linus Schwedler konnte in seiner alten Heimat einen neuen Rekord aufstellen.

Published

on

Foto: Privat

Im September wurde das 44. Fördepokal Schwimmfest vom Flensburger Schwimmklub ausgetragen. Die FSK-Staffel knackte dabei den Landesstaffel-Rekord aus dem Jahr 1988. Für den FSK gingen Jane Meißner, Louisa Obermark, Naja Wachs und Annika Hoffmann an den Start.

Der ehemalige Flensburger Schwimmer Linus Schwedler (auf dem Foto rechts zusammen mit Jan Hackel), über dessen Wechsel zum SC Magdeburg wir bereits berichteten, gewann die Wertung als bester Nachwuchsschwimmer und stellte dabei einen neuen deutschen Jahrgangsrekord über 800 Meter Freistil auf. Für Linus ist ein Wettkampf in seiner alten Heimat natürlich auch immer etwas ganz besonderes. „Es ist immer schön alle wiederzusehen! Die Freunde und meine Trainer. Ich schwimme sehr gerne in Flensburg. Da komme ich her!“

Auch beim 3. Rendsburger EiderEnergieCup zeigten sich die Flensburger Teams in guter Verfassung. So gewann der FSK hier vor dem TSB Flensburg in der Mannschaftswertung. Zusätzlich wurden einmal mehr neue Bestzeiten herausgeschwommen.


Dieser Artikel erschien in unserer Printausgabe November/Dezember 2018

Advertisement
Advertisement

Aktuell

Facebook

Termine

Beliebt

TNS Sports

Kostenfrei
Ansehen