DM-Achtelfinale am 30. April

Lone Tolksdorf zum Sichtungslehrgang der Nationalmannschaft

veröffentlicht am

Der Handewitter SV geht unbeirrt seinen Weg weiter und leistet ganze Arbeit im Nachwuchsbereich. 

Handewitt – So wurde das DM-Achtelfinale gegen den HSG Blomberg-Lippe nun für den 30. April terminiert. Der Anwurf erfolgt am Samstag um 15 Uhr in der Wikinghalle. Das Rückspiel findet zwei Wochen später in Blomberg statt. 

Regelmäßig bei den B-Juniorinnen ist derzeit schon Lone Tolksdorf (Jg. 2007) aus der C-Jugend dabei. Zudem hat die Rückraumspielerin nun eine Einladung zum Sichtungslehrgang der U15-Nationalmannschaft erhalten.

Einziges Talent aus Schleswig-Holstein

Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und DHB-Talentcoach Carsten Klavehn haben das Handewitter Rückraum-Ass vom 30.03. bis zum 2.04. ins Sportzentrum Kienbaum eingeladen. Lone ist eine von deutschlandweit 36 eingeladenen Spielerinnen und das einzige Nachwuchstalent aus Schleswig-Holstein im Sichtungskader. (pli/msc)





TNS Sports auf WhatsApp abonnieren

Mehr zum Thema

Countdown zum DM-Viertelfinale: wJA vom Handewitter SV in Frankfurt gefordert

Am Sonntag trifft die wJA vom Handewitter SV im Viertelfinale-Hinspiel der Deutschen Meisterschaft auswärts auf den Frankfurter HC. 

Lotta Christiansen mit dem DHB-Team gegen den Europameister

Handballerin Lotta Christiansen vom Handewitter SV steht vor ihren nächsten Länderspielen.

wJB vom Handewitter SV feiert nicht nur die Oberligameisterschaft

Die wJB vom Handewitter SV feiert nicht nur die Oberligameisterschaft, sondern auch die DM-Teilnahme und für die Qualifikation zur neuen wJB-Jugendbundesliga.

wJA vom Handewitter SV verteidigt vorzeitig die Meisterschaft

Mit einem souveränen 44:8 gegen den Tabellenfünften HSG Holstein Kiel/Kronshagen hat die weibliche A-Jugend des Handewitter SV vorzeitig die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein verteidigt.