Di, 16. August, 2022

Das nächste Nachwuchstalent steht bereit

Lova König gewinnt Talentsichtung

Lova König lief der Konkurrenz in Büdelsdorf davon und könnte das nächste Nachwuchstalent beim LK Weiche Flensburg sein. 

Büdelsdorf – Bei den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf der U16 und der Talentsichtung des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik Verbandes ging ferienbedingt eine verhältnismäßig kleine Auswahl an Athleten der LG Flensburg an den Start. Insbesondere Lova König konnte hierbei auf sich aufmerksam machen. In der Altersklasse W12 erkämpfte sie sich die Goldmedaille im Block Lauf. Mit 2093 Punkten und vier von fünf Siegen in den Einzeldisziplinen war sie nicht aufzuhalten. Insbesondere bei den 60m-Hürden lief sie in starken 11,37sec der Konkurrenz davon. In der W12 wurde Maylin Lorenz im Block Wurf konkurrenzlos Erste. Auffallend gut waren 18m im Diskus für die Nachwuchsathletin.

Marek Carstensen (M13) gewann im Block Sprint/Sprung die Silbermedaille. Zoe Wichert wurde in der W12 Zehnte mit 1680 Punkten.

U16-Athleten sammeln Medaillen

Bei der Meisterschaft der U16-Athleten holte sich das Jungs-Team mit Tjark Schult (M15, 4.Sprint/Sprung), Jannes Billerbeck (5.Sprint Sprung) und Kjell Schrader die Silbermedaille. In der Einzelwertung holte sich Kjell Schrader die Bronzemedaille 2256 (M14) im Block Sprint/Sprung. Milana Deckert sicherte sich in der W15 im Block Wurf die Bronzemedaille mit einem soliden Auftritt und 2315 Punkten. Mina Ullmann (W14) wurde bei ihrer ersten größeren Meisterschaft Sechste im Block Sprint/Sprung mit 1990 Punkten.

LG Chef Jan Dreier freute sich über die Ergebnisse der anwesenden Athleten: “Da sind gerade in diesen Altersklassen starke Nachwuchstalente in unseren Reihen und das Potential ist groß. Leider haben der Ferienbeginn, Corona und die Tour de France in Sonderborg gerade in diesen Altersklassen gewaltig die Startfelder dezimiert.” (jdr)





Anzeige

AKTUELL