Alles für Sport

Versprochen gebrochen: "Der Zeitpunkt ist maximal unglücklich"

Nach Zusage: Peter Feies verlässt DGF und geht zum SC Weiche Flensburg 08

Flensburg – So schnell kann man seine Meinung ändern. Am 16. Februar verkündete Peter Feies noch seinen Verbleib als Chef-Trainer bei DGF Flensborg. “Es war für mich keine Frage, weiterzumachen. Wir waren auf einem sehr guten Weg, bis uns die Corona-Pause gestoppt hat. Gerade die Zusammenarbeit mit André Flieder ist ein großer Pluspunkt, da wir uns sehr gut ergänzen”, sagte Feies vor nicht mal einem Monat. Jetzt aber hat ihm der SC Weiche Flensburg 08 zu sich gelockt. Auch hier war Feies bereits in der Jugend aktiv. Nun soll er dort als Jugend- und Torwarttrainer einsteigen. Unbestätigten Gerüchten zu Folge soll er auch als Trainer der A-Jugend einsteigen und als Torwarttrainer der Oberliga-Mannschaft aktiv werden.

“Der Zeitpunkt ist maximal unglücklich”

Jetzt sagt Feies: “Das Ziel von mir ist es, in Zukunft mehr oder ausschließlich als Torwarttrainer aktiv zu sein und das auf möglichst hohem Niveau. Dafür ist die Aufgabe jetzt bei Weiche/08 ein guter Einstieg, zumal in der Jugendabteilung dort auch viel frischer Wind weht ab der neuen Saison. Der Zeitpunkt ist natürlich maximal unglücklich und dafür, dass ich gegenüber DGF mein Wort nicht eingehalten habe, kann ich nur um Entschuldigung beim DGF bitten. Der Verein ist mir schon lange ans Herz gewachsen und ich bin für die letzten Jahre und Chancen sehr dankbar.”

“Der Rückzug hat uns überrascht”

Der Rückzug dürfte bei DGF Flensborg gar nicht gut angekommen sein, so muss man nun für Ersatz auf der Trainerbank beim Verbandsligisten sorgen. Fußball-Obmann Kai Teichmann sagt: “Der Rückzug von Peter Feies hat uns natürlich überrascht und uns in den Planungen etwas zurückgeworfen. Wir werden die Suche nach einem Nachfolger sowohl zügig als auch mit der nötigen Sorgfalt angehen. Das sind wir auch der Mannschaft und dem übrigen Trainerteam schuldig. Wir sind derzeit in Gesprächen mit potentiellen Kandidaten und sind uns sicher, dass wir auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank gut aufgestellt sind.“ (msc)





AKTUELL

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?