Connect with us

Fußball

Punkteteilung am Mittwochabend zwischen Nordmark Satrup und IF Stjernen

Im Landesliga-Duell zwischen dem TSV Nordmark Satrup und IF Stjernen Flensborg trennten sich beide Teams nach 90 Minuten und zwei unterschiedlichen Halbzeiten 1:1 Unentschieden.

Published

on

Stjernen Torwart Malte Laakmann konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen (Foto: Harald Hansen)

In der Partie des TSV Nordmark Satrup gegen die Gäste von der Flensburger Brahmsstraße ging es für die Hausherren und Trainer Bernd Hansen nach dem Auswärtssieg in Jübek darum einen 6-Punkte-Start hinzulegen, wohingegen die “Sterne” ihre ersten Punkte in der noch jungen Saison einfahren wollten.
Die 170 Zuschauer sahen einen besseren Start für die Gastgeber, die sich im ersten Durchgang etwas überlegen zeigten. Einige Fehler im Aufbauspiel machten den Gästen das Leben schwer. Trotz der optischen Überlegenheit des TSV sah es zunächst so aus, als würde Schiedsrichter Jannik Stach die Mannschaften mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause verabschieden. Doch kurz vor dem Pausenpfiff gelang Ken Dikun auf dem grünen Geläuf am Satruper Freibad das 1:0, nachdem 10 Minuten zuvor Malte Laakmann, der für Rico Nommensen im Sternen-Tor stand, glänzend gegen Mats Petersen parieren konnte.

Im zweiten Durchgang zeigte sich dann ein anderes Bild. Stjernen war nun deutlich aktiver und hatte einige gute Gelegenheiten den Ball im Tor von TSV-Keeper Jan Mathiesen unterzubringen, welcher jedoch u.a. bravourös einen Schuss von Rune Kresten Möller abwehrte. Am Ende kamen die Flensburger nicht über den Ausgleich – der durch ein Eigentor fiel – hinaus und so trennten sich die beiden Mannschaften mit einem gerechten 1:1 Remis voneinander.

Für den TSV Nordmark Satrup steht am kommenden Samstag um 14:30 Uhr bereits das nächste Heimspiel gegen den Osterrönfelder TSV an. Der IF Stjernen Flensborg um die Trainer Lars Meyer und Thomas Knuth trifft ebenfalls am Samstag auf den TSV Kronshagen, Anpfiff in Kiel ist um 14 Uhr.

Advertisement

Beliebt