Connect with us

Fußball

Wiesharde schlägt Arlewatt deutlich und widmet den Sieg Ralf Schneck

Der FC Wiesharde gewinnt sein Heimspiel am Mittwochabend gegen das SZ Arlewatt deutlich mit 6:1. Brian Fischer gelang dabei ein Dreierpack.

Published

on

Foto: Anne Katrin Hansen

Die Kreisliga-Fußballer des FC Wiesharde bestimmten von Beginn an die Partie gegen die Gäste aus Arlewatt und ihre Überlegenheit zahlte sich frühzeitig aus. Bereits nach 20 gespielten Minuten stand es in Handewitt durch Tore von Brian Fischer und Julian Jacobi bereits 2:0 für die Hausherren. Trotz weiterer Möglichkeiten die Führung noch im ersten Durchgang weiter auszubauen ging es für die Teams mit 2:0 in die Kabinen.
In der zweiten Spielhälfte bekamen die Zuschauer noch weitere Treffer geboten. Felix Stüwe erhöhte zunächst auf 3:0, ehe Oke Levsen Johannsen den Ball aus dem Gewühl heraus zum Anschlusstreffer für den SZ Arlewatt ins Tor beförderte.
Die Mannen um Kapitän Patrick Schneck ließen sich jedoch nicht beirren und drückten weiter auf das Gäste-Tor. Brian Fischer und Felix Stüwe erhöhten auf 5:1 und in der 84. Spielminute besiegelte abermals Brian Fischer – mit seinem dritten Treffer an diesem Tag- den Endstand der Begegnung.
Den verdienten Wiesharder 6:1 Sieg widme die Mannschaft dem erkrankten Ralf Schneck, so Ligaobmann Michael Wilstermann.

Die nächste Gelegenheit für den FC Wiesharde 3 Punkte einzufahren, ist bereits kommenden Samstag, wo sie um 16 Uhr der SSV Lunden empfängt. Das SZ Arlewatt hingegen bekommt am Sonntag um 15 Uhr im Heimspiel gegen den TSV Goldebek die Chance auf Wiedergutmachung.

Advertisement

Beliebt