Connect with us

Fußball

Rückblick Verbandsliga: TuS Collegia Jübek verdient sich den Meistertitel

Saison-Rückblick: Nachdem man in der vorherigen Saison knapp scheiterte, gelang dem TuS Collegia Jübek in dieser Saison der Aufstieg in die Landesliga Schleswig. Spannend ging es im Tabellenkeller zu: Hier gab es ein Happy-End für den TSV Nord Harrislee, der FC Wiesharde hingegen konnte den Abstieg nicht mehr verhindern.

Published

on

Meister TuS Collegia Jübek. Foto: SPEEDPhotos.de

Der TuS Collegia Jübek hat es geschafft. Durch die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord spielt die Mannschaft von Trainer Guido Gehrke in der nächsten Saison in der Landesliga Schleswig. Verpasste man letzte Saison noch knapp den Sprung in die Landesliga, sicherte sich Jübek diese Spielzeit völlig verdient den Meistertitel. Man stellte nicht nur die beste Offensive der Liga, sondern auch die beste Defensive. Dem zweitplatzierten, dem MTV Tellingstedt, hatte die Gehrke-Elf sechs Punkte voraus.

Klassenerhalt für den TSV Nord Harrislee / FC Wiesharde steigt ab

Ebenfalls großen Grund zu feiern hatte der TSV Nord Harrislee. War man nach der Hinrunde schon gefühlt abgestiegen, schaffte der TSV in der Rückrunde noch den Klassenerhalt. Trainer Jörg Rapp, der im Winter übernommen hatte, hauchte der Mannschaft neues Leben ein. Belohnt wurde das mit dem Klassenerhalt.
Der FC Wiesharde hingegen konnte den Abstieg nicht verhindern und spielt nächste Saison in der Kreisliga NW. Die Leistungen des FCW stimmten oftmals, doch immer wieder kassierte die Mannschaft späte Gegentore und gab sicher geglaubte Punkte noch aus der Hand. In der Endabrechnung bedeutete das Platz 15 und der Abstieg in die Kreisliga. Am Ende fehlten sechs Punkte zum Klassenerhalt. Man darf gespannt sein, ob das Trainer-Duo Hollenkamp/Johnsen mit der Mannschaft direkt wieder in die Verbandsliga zurückkommt. Die Qualität dafür ist auf jeden Fall da.


Dieser Artikel erschien in unserer Printausgabe Juli/August 2019




Advertisement

Beliebt