Beim Oldenburger SV

SC Weiche Flensburg 08 II lässt auf zwei Remis den ersten Saisonsieg folgen

veröffentlicht am

Erster Sieg für den SC Weiche Flensburg 08 II in der Flens-Oberliga: Gegen den Oldenburger SV gewannen die Flensburger am Sonntag mit 3:1 (1:0).

Oldenburg – Nach zwei Remis zum Auftakt bleibt die Oberliga-Mannschaft vom SC Weiche Flensburg 08 auch im dritten Spiel unbesiegt und holt sich erstmals drei Punkte. Dabei musste sich die Elf von Trainer Tim Wulff zunächst in Geduld üben. Erst in der 37. Minute konnte Finn Kalisch nach einem langen Ball nach vorn das Sprintduell gewinnen, den Ball behaupten, schön auf Mads Momme Sowada flanken, der im Strafraum den Ball ebenfalls behaupten konnte und von links ins lange Eck verwandelte. Für Sowada war es sein erster Treffer in der Oberliga. 

Die Führung geriet vor der Pause allerdings noch mal in große Gefahr, denn die Gastgeber bekamen nach einem Foulspiel im Strafraum an Marek Papendorf einen berechtigten Elfmeter zugesprochen. Lion Glosch trat an, doch Jonas Wolz im 08-Tor war zur Stelle, ahnte die Richtung und parierte souverän. So konnte der SC Weiche Flensburg 08 die knappe Führung mit in die Pause nehmen.

Glänzend aufgelegter Jonas Wolz im Tor

Nach dem Pausentee erwischten die Flensburger einen Traumstart in die zweiten 45 Minuten. In der 51. Minute traf Bjarne Schleemann zum 2:0 und Kapitän Finn Kalisch erhöhte nur drei Minuten später auf 3:0. “Wir hätten jetzt den Sack zumachen können und hatten sogar noch die Chance auf 4:0 zu erhöhen”, erzählt Trainer Tim Wulff. Dies gelang allerdings nicht, stattdessen musste 08 einen Gegentreffer in der 76. Minute durch Matti Rathke einstecken. “So geraten wir die letzten Minuten noch etwas ins Schwimmen. Oldenburg hatte nach dem Tor noch ein paar gute Chancen, wo Jonas Wolz wieder zur Stelle war”, bekam der Torwart ein Extra-Lob des Trainers. “Jonas hat uns mit nur einem Gegentor im Spiel gehalten. Aber über 90 Minuten hinweg war es ein verdienter Sieg für uns.” 

Die englischen Wochen gehen für den SC Weiche Flensburg 08 weiter. Am Mittwoch ist die Wulff-Elf zu Gast beim Heider SV, der bisher zwei Siege feiern konnte und nur gegen den TSB Flensburg den Kürzeren zog. (msc)





Mehr zum Thema

SV Frisia 03 Risum-Lindholm ohne Bernd Ingwersen und Dennis Peper

Nach der 0:9 Niederlage beim Heider SV trennen sich die Wege vom SV Frisia 03 Risum-Lindholm und den beiden Trainern Bernd Ingwersen und Dennis Peper.

Standardtor beschert SC Weiche Flensburg 08 die nächste Niederlage

Inter Türkspor Kiel hat nach dem Erfolg gegen den TSB Flensburg nun auch beim SC Weiche Flensburg 08 einen 1:0 (1:0) Sieg gefeiert.

SV Frisia 03 Risum-Lindholm kommt beim Tabellenführer unter die Räder

Dieses Spiel gilt es schnell zu vergessen: Der SV Frisia 03 Risum-Lindholm kam beim Tabellenführer vom Heider SV komplett unter die Räder.

Favorit Kilia Kiel schockt den TSB Flensburg in Unterzahl

Innerhalb der ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit konnte der FC Kilia Kiel einen 0:1 Pausenrückstand in einen Sieg beim TSB Flensburg umwandeln.