SG Nordau kämpft sich mit Sieg über Langenhorn an die Tabellenspitze

Die SG Nordau hat nach einem 2:0 Erfolg gegen die SG Langenhorn/Enge vorübergehend die Tabellenführung in der Verbandsliga Nord übernommen.

Im sechsten Spiel holte die Elf von Trainer Marvin Kreutzer den vierten Sieg, musste sich aber in Geduld üben. Vor 100 Zuschauern im heimischen Waldstadion in Lindewitt fielen im ersten Durchgang keine Tore, gute Ansätze waren aber da. Über gute Kombinationen gelang es Mads Sowada immer wieder gefährlich vor Gäste-Keeper Simon Sievertsen aufzutauchen. “In der ersten Halbzeit hatten wir eine sehr gute Spielkontrolle, konnten unsere Überlegenheit trotz einiger Chancen nicht zur Führung nutzen”, befand auch Kreutzer.

Im zweiten Durchgang ließ die Belohnung nicht lange auf sich warten. Colin Franz traf in der 47. Minute zur verdienten Nordau-Führung. “Danach haben wir das Spiel leider nicht mehr so kontrollieren können und haben ein, zwei Chancen zur 2:0 Führung liegen lassen”, analysierte Marvin Kreutzer nach dem Spiel. Da die Abwehrreihen um Torwart Jan Asmussen allerdings stabil standen, sprangen auch für die Gäste aus Langenhorn nicht viele Möglichkeiten heraus. Gefährlich wurde es dennoch. “Mitte der zweiten Halbzeit haben wir Glück, dass ein Spieler keine gelb-rote Karte bekommt und einmal hält unser Torwart überragend”, darf sich Asmussen über ein Trainer-Lob freuen.

“Alles in allem verdient”

Um die drei Punkte musste aber bis zum Schluss gezittert werden. Erst in der 88. Minute konnte Marvin Gefke den Sack zu machen, indem er einen Foulelfmeter zum 2:0 verwandelte. “Alles in allem ein verdient, erkämpfter Sieg für uns”, so das Fazit von Marvin Kreutzer.

Mit 12 Punkten steht die SG Nordau nun an der Tabellenspitze, gefolgt vom SV Dörpum und DGF Flensborg, die ebenfalls 12 Zähler auf ihrem Konto haben. Dörpum hat den Vorteil ein Spiel weniger ausgetragen zu haben.
Am nächsten Sonntag soll es für die SG Nordau dann zu Blau-Weiß Löwenstedt gehen, sofern dann die Saison noch laufen sollte. Auch Löwenstedt hat nur zwei Punkte Rückstand auf die Spitze.





AKTUELL

Neue Trainingsanzüge für die Jugend vom FC Wiesharde

Die Jugend vom FC Wiesharde freut sich über neue Trainingsanzüge.

Nordfrauen gehen in Zwickau unter

Gegen BSV Sachsen Zwickau hatten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee am Wochenende nicht den Hauch einer Chance.

Flensburgs Beach-Volleyball-Sensation

Bo Hansen und Hennes Nissen sind Flensburgs Beachvolleyball-Sensation. Im Sommer holten sie sich als 15-jährige die Vizemeisterschaft der Deutschen U18-Meisterschaft. TNS Sports stellt euch das starke Duo vor.

Charbel M Kponou: Ich habe schon angedeutet, was ich kann

Charbel Kponou vom TSV Nordmark Satrup im nospa Lockdown Talk.